Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Überregional Ticketverkauf für WM 2014 startet
Sportbuzzer Fußball Überregional Ticketverkauf für WM 2014 startet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:07 20.08.2013
2010 waren die Warteschlangen an den Ticketschaltern in Südafrika lang. Quelle: dpa (Archiv)
Rio de Janeiro

Am Dienstag von 12.00 Uhr an können sich Fans auf der Homepage des Weltverbandes (www.fifa.com) um den Kauf von Eintrittskarten bewerben. Die erste Ticketphase dauert bis zum 10. Oktober. Wann in diesem Zeitraum Anfragen eingehen, ist nicht erheblich. Sollte die Nachfrage das Angebot übersteigen, entscheidet das Los. Jeder Käufer kann maximal je vier Tickets für sieben Spiele bestellen.

Die günstigste Karte für ein Gruppenspiel kostet für Fußball-Fans außerhalb Brasiliens 90 Dollar (etwa 69 Euro), die teuerste – für das Endspiel am 13. Juli 2014 im Maracanã-Stadion – 990 Dollar (etwa 755 Euro). Für Brasilianer ist die günstigere Kategorie IV reserviert.

Zwischen dem 10. Oktober und dem 5. November werden die Ticketinhaber der ersten Phase informiert. Vom 5. bis 28. November gewinnt dann doch der Schnellere, denn in dieser Zeit werden die Tickets in einer zweiten Verkaufsrunde auf der Basis First-come-First-Serve vergeben. Nach der Gruppenauslosung am 6. Dezember beginnt die dritte Verkaufsphase. Last-Minute-Karten werden dann von April 2014 an veräußert.

dpa

Der verurteilte Fußballprofi Breno ist am Montagmorgen erstmals als Freigänger bei seinem neuen und alten Arbeitgeber FC Bayern erschienen. Der 23 Jahre alte Brasilianer wurde von einem Chauffeur um kurz vor neun Uhr zum Vereinsgelände des Triple-Siegers an der Säbener Straße in München gebracht.

19.08.2013

Borussia Dortmund tat sich schwerer als erwartet. Das 2:1 gegen Eintracht Braunschweig brachte dem BVB die Tabellenführung. Keiner der Millionen-Stars sorgte für den harterkämpften Sieg, sondern ein 21 Jahre alter Nachwuchsspieler aus der zweiten Reihe.

18.08.2013

Ein Spiel dauert 90 Minuten. Doch die Wahrheit liegt nicht nur auf dem Platz. Ein Kabinenbesuch beim HSC Hannover in der Landesliga und Trainer Rainer Behrends.

18.08.2013