Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Überregional Heute gilt's für den Hamburger SV
Sportbuzzer Fußball Überregional Heute gilt's für den Hamburger SV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:10 28.05.2015
Die HSV-Fans stehen zu ihrem Club - und hoffen auf den Klassenerhalt. Quelle: dpa
Anzeige

Das Rückspiel findet am Montag statt. "Ich bin überzeugt: Wenn wir als Team zusammen alles geben, werden wir es auch diesmal schaffen", sagte Dennis Diekmeier, dessen HSV im zweiten Jahr nacheinander durch die Extra-Runde muss. Der rechte Außenverteidiger ist in Reihen des noch nie aus der 1. Liga abgestiegenen HSV so etwas wie der Meister der Relegation. Dreimal hat der 25 Jahre alte Abwehrspieler bisher in den Entscheidungsspielen zwischen dem Erstliga-16. und dem Zweitliga-Dritten gestanden, dreimal war er erfolgreich. 2009 stieg er mit dem 1. FC Nürnberg in die 1. Liga auf, ein Jahr später hielt er mit dem FCN die Klasse, ohne allerdings in der Relegation selbst zum Einsatz zu kommen. Und 2014 schaffte "DD" dann mit dem Hamburger SV über diese Extra-Runde noch den Klassenverbleib.

"Das ist der Wahnsinn! Eigentlich wollte ich das nie wieder erleben, aber jetzt muss ich meine Serie ausbauen", sagte Diekmeier. Er rechnet sich für seine Mannschaft gute Chancen aus, weil ihr unter dem erst am 15. April verpflichteten Trainer Bruno Labbadia ein deutlicher sportlicher Aufschwung gelungen ist. So holte der HSV aus den letzten fünf Bundesliga-Partien zehn Punkte und kletterte in der Tabelle vom letzten auf den 16. Rang. "Letztes Jahr hingegen haben wir vor Saisonende fünfmal verloren", erinnert sich Diekmeier mit Grausen an die Spielzeit, als zum Glück für die Norddeutschen der 1. FC Nürnberg und Eintracht Braunschweig noch schlechter waren. Der Rest ist bekannt: Der HSV rettete sich in der Relegation gegen die SpVgg Greuther Fürth (0:0, 1:1) mit viel Glück und blieb nur dank der Auswärtstore-Regel erstklassig.

Anzeige

dpa

Überregional Nachwuchsturnier in Hannover - Inter gewinnt den Raddatz-Cup
Christian Purbs 28.05.2015
Überregional Skandal erschüttert Fußballverband - Die Spielverderber der Fifa
30.05.2015