Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Überregional Lionel Messi als Weltfußballer des Jahres gewählt
Sportbuzzer Fußball Überregional Lionel Messi als Weltfußballer des Jahres gewählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 07.01.2013
Lionel Messi wurde bei der FIFA-Wahl in Zürich zum vierten Mal zum Weltfußballer des Jahres ausgezeichnet. Quelle: dpa
Anzeige
Zürich

Messi sorgte mit dem erneuten Triumph beim Ballon d’Or für eine weitere Bestmarke in seiner außergewöhnlichen Karriere. Als erster Profi konnte er sich zum vierten Mal die wichtigste persönliche Auszeichnung im Weltfußball sichern. Bislang hielt Messi den Rekord gemeinsam mit den Dreifachsiegern Ronaldo (1996, 1997, 2002) und Zinedine Zidane (1998, 2000, 2003).

Wie 2010 holte Messi ohne den Gewinn eines internationalen Titels die begehrte FIFA-Auszeichnung. Die Rekordmarke von 91 Toren für Barca im Kalenderjahr und 14 Tore in der Champions-League-Saison 2011/2012 legitimieren ihn zweifelsfrei als besten Fußballer des Planeten. Mit seinem Club schied er im Halbfinale der Champions League gegen den späteren Sieger FC Chelsea aus. In der spanischen Liga musste die Katalanen Real Madrid den Vortritt lassen. Dem FC Barcelona blieb nur der Pokalsieg.

Anzeige

dpa

06.01.2013
06.01.2013