Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Überregional Löw: Ballack bleibt Kapitän
Sportbuzzer Fußball Überregional Löw: Ballack bleibt Kapitän
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 01.09.2010
Michael Ballack beim Training am Mittwoch in Leverkusen Quelle: dpa
Anzeige

Es bleibt nun doch alles beim Alten: Michael Ballack steht bei Länderspielen weiterhin als Kapitän der Nationalmannschaft auf dem Platz. Nachdem bereits einige Medien im Vorfeld Entsprechendes berichtet hatten, folgte am Mittwochmittag nun die offizielle Erklärung von Bundestrainer Joachim Löw.

Da Ballack allerdings beim Start in die EM-Qualifikation wegen mangelnder Fitness fehlt, wird Lahm am Freitag gegen Belgien und am Dienstag gegen Aserbaidschan als Kapitän fungieren. Der Bayern-Profi hatte bereits bei der Weltmeisterschaft in Südafrika die Binde getragen, da Ballack verletzt fehlte. Vize-Kapitän wird Bastian Schweinsteiger sein.
Löw erklärte, er habe ein persönliches Gespräch mit Ballack geführt. „Ich habe ihm in aller Offenheit gesagt, dass ich ihn noch nicht in der Verfassung sehe, dass er uns weiterhilft“, sagte Löw.

Anzeige

Im Tor wird wie bei der WM Manuel Neuer stehen. Der Schalker erhält den Vorzug gegenüber dem genesenen René Adler. Der Leverkusener hatte das Turnier in Südafrika wie Ballack wegen einer Verletzung verpasst und teilt sich die Rolle der Nummer zwei mit Tim Wiese. „Manuel Neuer hat ein hervorragendes Turnier gespielt, wo wir mit seinen Leistungen sehr zufrieden waren“, sagte Löw.

dpa