Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Überregional Prandelli nach WM neuer Italien-Coach
Sportbuzzer Fußball Überregional Prandelli nach WM neuer Italien-Coach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 20.05.2010
Anzeige

Der Präsident des italienischen Fußballverbands (FIGC), Giancarlo Abete, habe von Prandellis derzeitigem Club AC Florenz bereits die Freigabe für den noch bis Juni 2011 unter Vertrag stehenden Coach erhalten. Der 52-Jährige habe die Berufung zum Nationaltrainer angenommen, berichtete der „Corriere dello Sport“ am Donnerstag.

Prandelli werde sich nach der Kanada-Tournee der Florentiner Ende nächster Woche mit Abete treffen. Noch vor der Abreise der Azzurri ans Kap werde Prandelli als Lippi-Nachfolger vorgestellt. Am 18. August werde er das Team erstmals in einem Testspiel betreuen, berichtet die „Gazzetta dello Sport“.

Anzeige

Abetes langjähriger Wunschkandidat hat in den vergangenen fünf Jahren den AC Florenz trainiert. Er führte die Toskaner dreimal auf einen Champions League-Platz. In dieser Saison scheiterte Prandellis Fiorentina im Achtelfinale unglücklich am jetzigen Champions League- Finalisten Bayern München.

Lippi hatte die „Squadra Azzurra“ 2006 bei der WM in Deutschland zum WM-Titel geführt. Nach dem Finale von Berlin war er zurückgetreten. Im Sommer 2008 löste er dann seinen glücklosen Nachfolger Roberto Donadoni wieder ab, nachdem die Weltmeister bei der EM in Österreich und der Schweiz im Achtelfinale am späteren Europameister Spanien im Elfmeterschießen gescheitert waren. Lippi hatte mehrfach angedeutet, dass er seine Nationaltrainerkarriere in diesem Sommer beenden werde. Offiziell bestätigt hat er seinen Abschied bislang aber nicht.

dpa