Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Überregional Real vorn - Meister Barcelona stoppt Valencia
Sportbuzzer Fußball Überregional Real vorn - Meister Barcelona stoppt Valencia
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:01 17.10.2010
Nicht zu halten: Mesut Özil (r.) stürmt mit Real Madrid an die Tabellenspitze. Quelle: dpa
Anzeige

Real Madrid hat mit seinen deutschen Fußball-Nationalspielern Mesut Özil und Sami Khedira die Tabellenführung der spanischen Primera Divison erobert. Die „Königlichen“ gewannen am Samstagabend beim FC Malaga ungefährdet mit 4:1 (2:0) und blieben ungeschlagen. Die Madrider (17 Punkte) lösten den FC Valencia an der Spitze ab, der mit 1:2 beim Meister FC Barcelona seine erste Saisonniederlage kassierte.

Barcelona und Valencia sind in der Tabelle mit 12:6 Toren und 16 Punkten gleichauf. Real kann am Montag wieder von Position eins verdrängt werden, sollte der FC Villareal (15) bei Aufsteiger Hercules Alicante gewinnen.

Anzeige

Die beiden Doppel-Torschützen Gonzalo Higuain (30., 65.) und Cristiano Ronaldo (45., 51./Elfmeter) sorgten in Malaga für klare Verhältnisse für Real. Der Gegentreffer durch den Dänen Kris Stadsgaard (55.) blieb letztlich ohne Folgen.

In Barcelona hatte vor 85 000 Zuschauern Pablo Hernandez (38.) die Gäste in Führung geschossen. Doch Andres Iniesta (48.) und Carles Puyol (63.) drehten mit ihren Treffern noch die Partie. Im ersten Spiel des Abends setzte sich Atletico Madrid, Europa-League- Konkurrent von Bayer Leverkusen, gegen den FC Getafe mit 2:0 durch.

dpa