Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 96-Trainer Korkut fordert drei Punkte
Sportbuzzer Hannover 96 96-Trainer Korkut fordert drei Punkte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 12.02.2015
Wird von Felipe beäugt: Tayfun Korkut. Quelle: Nigel Treblin
Anzeige
Hannover

Bei einer Niederlage gegen den Aufsteiger müsste sich der Tabellenzehnte sogar nach unten orientieren. "Das ist eine normale Situation für uns", erklärte 96-Trainer Tayfun Korkut. "Egal wie viele Punkte wir in der Rückrunde geholt haben, gegen Paderborn im eigenen Stadion können nur drei Punkte das Ziel sein." "Dieses Spiel ist enorm wichtig. Gerade nach den für uns zu wenigen Punkten in der Rückrunde", fügte 96-Manager Dirk Dufner hinzu.

Noch kein Thema am Sonntag sind die Einsätze von Leon Andreasen und Edgar Prib. Die beiden Langzeitverletzten stiegen in dieser Woche wieder ins Mannschaftstraining ein. Ein Comeback käme für beide Profis allerdings zu früh. "Sie sind nicht dabei", sagte Korkut.

Anzeige

dpa

Mehr zum Thema

Bei einer Massenkarambolage auf der A33 wurden mehrere Menschen verletzt - darunter auch Fußball-Profi Christian Strohdiek vom nächsten 96-Gegner SC Paderborn. Ob der Stamm-Spieler des SCP gegen Hannover 96 auflaufen kann, ist noch unklar.

12.02.2015

Wenn Hannover 96 am Sonntag gegen Paderborn spielt, dann treffen zwei Spätzünder aufeinander: Beide Teams sind überaus mäßig in die Rückrunde gestartet. Jetzt hofft Trainer Korkut auf den Beginn einer Siegesserie, die sein Team wieder an die Europapokalränge heranführt – und auf die Unterstützung möglichst vieler Fans im Stadion.

Jörg Grußendorf 14.02.2015

Hannover 96 hat nach 20 Spieltagen nicht nur eine „Ergebniskrise“ (Clubchef Martin Kind). Die Mannschaft hat auch eine Torkrise. 96 hat die Torbilanz eines Abstiegskandidaten. Nimm 2 lautet der naheliegende Ratschlag an Trainer Korkut gegen einen Gegner wie Paderborn: Nimm zwei Stürmer!

Heiko Rehberg 10.02.2015
Jörg Grußendorf 14.02.2015
Heiko Rehberg 10.02.2015
Christian Purbs 13.02.2015