Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Diese Mannschaft macht wieder Spaß
Sportbuzzer Hannover 96 Diese Mannschaft macht wieder Spaß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 03.05.2016
Von Jörg Grußendorf
Die Spieler von Hannover 96 jubeln nach dem Treffen zum 1:1. Quelle: Maike Lobback
Anzeige
Hannover

Mutig, forsch, elanvoll, leidenschaftlich mitreißend. Hannover 96 hat zwar seine 22. Saisonniederlage kassiert. Aber enttäuscht dürfte am Sonnabend keiner nach Hause gegangen sein. Denn diese 96-Mannschaft hat Spaß gemacht. Das einzige, was beim 1:3 nicht stimmte, war das Ergebnis.

Es war das vierte Spiel unter Daniel Stendel, das erste unter ihm als Cheftrainer. Und obwohl 96 dabei erstmals leer ausging, war es – so kurios es sich anhört – über weite Phase das beste von vier guten Partien in dieser Zeit. Die „Roten“ spielten stürmisch, erspielten sich speziell in der ersten Halbzeit Torchancen fast im Zweiminutentakt und rissen die Fans oft von den Sitzen.

Anzeige
Hannover 96 gegen Schalke 04: Die besten Bilder des Heimspiels.

Die Anhänger sehen in dem neuen Trainer den entscheidenden Mann für den Umschwung. „Daniel Stendel, du bist der beste Mann“, skandierten sie lautstark. Auch wenn Profifußall letztlich ein Ergebnissport ist und Hannover 96 sein 13. Heimspiel verloren hat, so bleibt unter dem Strich: Stendel hat es nicht nur geschafft, frischen Wind in die Mannschaft zu bringen, sondern auch, dass die Fans wieder bedingungslos hinter ihr stehen. Darum hat dieser Nachmittag trotz der Niederlage viel mehr positive Aspekte für die „Roten“ gebracht. Dieser Auftritt hat Mut gemacht für die schwere Zweitligazukunft

Hannover 96 hat trotz der Niederlage von 1:3 am Sonnabend einen starken Auftritt in der HDI-Arena hingelegt. Die Einzelbewertungen für die Spieler lesen Sie hier. 
Jörg Grußendorf 30.04.2016
02.05.2016