Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Kann dieser Mann die 96-Fans versöhnen?
Sportbuzzer Hannover 96 Kann dieser Mann die 96-Fans versöhnen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:08 11.03.2015
Torsten Koar.
Torsten Koar. Quelle: HAZ
Anzeige
Hannover

Es ist die erste Maßnahme nach dem kontrovers diskutierten offenen Brief der Clubführung von Hannover 96 an „Fans und Freunde“: Um sich „verstärkt um die Belange und Anliegen der 96-Fans kümmern zu können“, gibt es einen Neuzugang in der Fanbetreuung des Vereins. Diese war – wie meist der Angriff der Bundesliga-Mannschaft in dieser Saison – bislang eine Ein-Mann-Angelegenheit. Seit Dienstag reift der Verein – um im Bild zu bleiben – im Fanbereich mit zwei Akteuren an.

Mit Torsten Koar gibt es einen zusätzlichen Fanbeauftragten. Koar, seit zehn Jahren hauptamtlicher Mitarbeiter bei 96, soll gleichberechtigt und an der Seite von Johannes Seidel agieren.

„Mit Torsten haben wir eine ausgesprochen gute, interne Lösung gefunden. Er kennt den Club und die Fanszene in Hannover“, sagte Seidel. Beide wollen den Dialog mit Fanclubs und Fans verbessern – zuletzt ein großes Problem bei Hanover 96. In der aktiven Fanszene war der offene Brief vor dem Bayern-Spiel heftig kritisiert worden. Ein hauptamtlicher Fanbetreuer ist Lizenzierungsvoraussetzung für deutsche Profivereine.

hr

10.03.2015
Hannover 96 Möglicher Wechsel des 96-Kapitäns - Gladbach hat im Stindl-Poker die Nase vorn
Heiko Rehberg 09.03.2015
11.03.2015