Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Auch der Kapitän geht mit der Mannschaft unter
Sportbuzzer Hannover 96 Auch der Kapitän geht mit der Mannschaft unter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 18.04.2015
Von Christian Purbs
Foto: Eine typische Spielszene: Heung Min Son führt den Ball – Ceyhun Gülselam, Lars Stindl und Hiroki Sakai (von links) laufen hinterher.
Eine typische Spielszene: Heung Min Son führt den Ball – Ceyhun Gülselam, Lars Stindl und Hiroki Sakai (von links) laufen hinterher. Quelle: dpa
Anzeige

Ron-Robert Zieler: Bei den Gegentoren machtlos, verhinderte der Nationaltorwart mit einigen guten Paraden eine höhere Niederlage. Note: 3

Hiroki Sakai: Der Japaner war auf seiner Abwehrseite kaum beschäftigt. Seine Offensivaktionen waren eine Zumutung. Note: 5,5

Felipe: Eine ganz schwache Partie des Innenverteidigers. Verursachte zu viele Fouls vor dem Strafraum und spielte sehr unkonzentriert. Note: 6

Marcelo: Der Rückpasskönig an diesem Nachmittag. Mehr als Sicherheitspässe, meistens zurück zu Torwart Zieler, traute sich der Brasilianer nicht zu. In der Abwehr besonders in der zweiten Halbzeit sehr wackelig. Note: 5

Christian Schulz: Die Schwachstelle in der 96-Abwehr. Griff bei den ersten beiden Bayer-Toren nicht energisch genug ein. Blieb nach der Pause in der Kabine. Note: 6

Ceyhun Gülselam: Stand überraschend nach langer Pause in der Startelf. Warum auch immer, denn was der Mittelfeldspieler zeigte, hatte kein Bundesliganiveau. Machte in der 68. Minute Platz für Manuel Schmiedebach. Note: 6

Leon Andreasen: Der Däne durfte mal wieder von Beginn an ran. Hatte aber keinen Zugriff auf die Bayer-Offensive. Eine enttäuschende Vorstellung, auch weil er beim 0:3 viel zu spät reagierte. Note: 5,5

Hiroshi Kiyotake: Hätte der Japaner nicht ab und an einen Freistoß geschossen, man hätte gar nicht gemerkt, dass er mitspielt. Note: 6

Leonardo Bittencourt: Musste bereits in der 25. Minute verletzt ausgewechselt werden.

Lars Stindl: Wie immer sehr viel unterwegs und bemüht, dem Spiel zumindest ein bisschen Esprit zu geben. Ging jedoch mit der Mannschaft unter. Note: 4,5

Joselu: Ohne Torchance und Bindung zum Spiel. Das war wieder einmal gar nichts. Note: 6

Edgar Prib: Kam für Bittencourt und wechselte nach der Pause auf die linke Abwehrseite. Versuchte viel, stieß dabei jedoch besonders bei seinen Vorstößen an seine Grenzen. Note: 5

Didier Ya Konan: Sollte nach der Pause für mehr Schwung im Angriff sorgen. Das gelang ihm nicht einmal ansatzweise. Note: 5,5

Manuel Schmiedebach: Wurde in der 68. Minute für Gülselam für eingewechselt und erledigte seine Aufgabe wesentlich besser als sein Vorgänger. 

Mehr zum Thema
Hannover 96 Möglicher Trainerwechsel - War es das für Tayfun Korkut?

Neuer Tiefpunkt für Hannover 96: Nach der desolaten Leistung bei der 0:4-Niederlage in Leverkusen wird die Luft für Trainer Tayfun Korkut trotz Jobgarantie immer dünner. Nach HAZ-Informationen droht ihm die Ablösung durch Mirko Slomka. Eine Analyse von HAZ-Sportredakteur Christian Purbs.

Christian Purbs 21.04.2015
Hannover 96 0:4-Auswärtsniederlage bei Bayer 04 - In Leverkusen gibt es für 96 nichts zu holen

Hannover 96 und Trainer Tayfun Korkut müssen nach dem 13. Bundesligaspiel in Serie ohne Sieg mehr denn je um den Klassenverbleib bangen. Dagegen nimmt Bayer Leverkusen nach dem 4:0-Heimsieg gegen die „Roten“ direkten Kurs auf die Champions League.

18.04.2015
Hannover 96 Liveticker: Leverkusen - Hannover 96 4:0 - Bayer ist den „Roten“ deutlich überlegen

Bei Bayer 04 Leverkusen gibt es für Hannover 96 nichts zu holen. Die „Roten“ verlieren gegen die Werkself sehr deutlich mit 0:4 und waren den Gastgebebern in allen Belangen unterlegen. Hier können Sie den Liveticker zur Partie nachlesen.

18.04.2015
Hannover 96 Möglicher Trainerwechsel - War es das für Tayfun Korkut?
Christian Purbs 21.04.2015
Hannover 96 0:4-Auswärtsniederlage bei Bayer 04 - In Leverkusen gibt es für 96 nichts zu holen
18.04.2015
Hannover 96 Liveticker: Leverkusen - Hannover 96 4:0 - Bayer ist den „Roten“ deutlich überlegen
18.04.2015