Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Fans trauen Korkut die Wende nicht zu
Sportbuzzer Hannover 96 Fans trauen Korkut die Wende nicht zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 07.03.2015
Von Christian Purbs
Quelle: sp
Anzeige
Hannover

Die Zeiten, in denen die Fußballfans in Deutschland der Mannschaft von Hannover 96 auch gegen den FC Bayern eine Überraschung zugetraut haben, sind längst vorbei. Zu schlecht und erfolglos haben die „Roten“ bislang in der Rückrunde gespielt. Dass es ausgerechnet gegen den übermächtigen Rekordmeister zu einem oder sogar drei Punkten reichen wird, darauf mag kaum einer wetten.

Dabei gilt beim Wetten das Gleiche wie für 96: Es könnte sich durchaus lohnen, etwas zu riskieren.

Anzeige
Wenn Hannover 96 gegen Bayern München spielt, gibt es für die "Roten" oft nichts zu holen. Über einige Ausnahmen konnten die Fans dennoch jubeln. HAZ.de blickt auf die vergangenen Duelle zurück.

Denn immerhin gibt es bei einem großen Internet-Wettanbieter bei einem  96-Sieg im Heimspiel am Sonnabend gegen die Münchner für 10 Euro Einsatz 95 Euro zurück, heißt es beim Abpfiff unentschieden, steht mit 57,50 Euro auch noch ein ordentlicher Gewinn zu Buche. Und wer darauf setzt, dass die „Roten“ in der 2. Halbzeit mächtig aufdrehen und eine Pausenführung der Bayern noch aufholen und sogar gewinnen, der kassiert richtig ab: Bei einem Wetteinsatz von 10 Euro würden bei diesem Spielverlauf 1010 Euro ausgezahlt.

Nur Stevens hat noch schlechtere Werte

Ein Sieg oder Remis gegen die Bayern, das wäre auch für Tayfun Korkut ein ganz wichtiger Erfolg. Doch viele Fans trauen dem 40-Jährigen nicht zu, dass er die „Roten“ vor dem Abstieg retten kann. Bei einer Internetumfrage auf haz.de waren nur 16 Prozent der Leser (623 Stimmen) der Meinung, dass Korkut noch der richtige Trainer für die „Roten“ ist. Die mit 67 Prozent (2653) große Mehrheit ist davon überzeugt, dass nur ein Trainerwechsel die Mannschaft beleben und ihr zu neuer Kraft verhelfen kann.

Und auch bei den Buchmachern steht Korkut nicht hoch im Kurs. Bei der Frage „Welcher Bundesligatrainer wird als Nächstes gefeuert oder tritt zurück?“ steht der Deutschtürke zusammen mit HSV-Trainer Josef Zinnbauer auf dem 2. Platz (Quote: jeweils 1:4). Noch schlechtere Chancen sieht der Anbieter bei nur einem Coach: Huub Stevens vom VfB Stuttgart (Quote: 1:1,75).

Jörg Grußendorf 07.03.2015
04.03.2015
Hannover 96 96-Boss Kind über Korkut - „Er braucht die Ergebnisse“
03.03.2015