Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 „Werden richtig gute Leute holen“
Sportbuzzer Hannover 96 „Werden richtig gute Leute holen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:21 23.07.2014
Von Björn Franz
„Wir wissen, dass uns auf der rechten und linken Außenbahn Qualität fehlt" - 96-Sportdirektor Dirk Dufner. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Vollzug konnte Dirk Dufner auch gestern nicht vermelden. Aber der Sportdirektor von Hannover 96 ging dennoch überraschend selbstbewusst in die Offensive, als er auf die Transferbemühungen des Fußball-Bundesligisten angesprochen wurde. „Wir sind da sehr intensiv dran“, sagte Dufner – und kündigte für zwei der vier noch freien Stellen hochkarätige Neuzugänge an. „Wir wissen, dass uns auf der rechten und linken Außenbahn Qualität fehlt. Da werden wir richtig gute Leute holen.“

Einer dieser richtig guten Leute soll eigentlich Stefan Aigner sein. „Mit dem Spieler sind wir seit Wochen einig“, erklärte Dufner. Doch weil die Frankfurter Eintracht den rechten Mittelfeldspieler noch immer nicht abgeben wolle, gestalte sich dieser Transfer schwierig. Abgeschrieben hat Dufner ihn aber noch lange nicht. „Wir bleiben da dran, weil Aigner perfekt bei uns reinpassen würde.“ Und falls die Eintracht einen anderen Spieler für die Position im rechten Mittelfeld verpflichten würde – unter anderem soll es Interesse am ehemaligen 96er Tranquillo Barnetta geben –, könne es mit Aigner sehr schnell gehen.

Hannover 96 hat in der Vorbereitung auf die neue Saison den ersten kleinen Dämpfer einstecken müssen. Die „Roten“ verloren mit 0:1 beim Drittligisten Arminia Bielefeld. Den einzigen Treffer des Spiels erzielte vor 3273 Zuschauern bei drückender Hitze Christoph Hemlein.

Intensiviert haben die Hannoveraner seit dem Wechsel von Szabolcs Huszti nach China auch die Suche nach einem hochkarätigen Neuzugang für die linke Mittelfeldseite. Und da es in der Bundesliga laut Dufner „nicht wahnsinnig viel gibt, was für uns bezahlbar ist“, schaut sich der Klub vor allem im Ausland um. Ein Spieler, der dabei ins Visier der „Roten“ geraten ist, ist laut Dufner Eric Bauthéac. Der 26-Jährige von OGC Nizza sei allerdings nur „ein Spieler von vielen, mit denen wir uns beschäftigen“.

Mehr zum Thema

Am Freitagabend gab es noch einmal Weltmeistergefühle zu erleben bei dem Benefizspiel der Hannover-96-Allstars gegen die Ü-35-Auswahlmannschaft aus Bolzum, Sehnde und Rethmar. Der ehemalige 96-Kapitän Steven Cherundolo war zu Gast.

20.07.2014

Hannover 96 hat in der Vorbereitung auf die neue Saison den ersten kleinen Dämpfer einstecken müssen. Die „Roten“ verloren am Sonnabendabend mit 0:1 beim Drittligisten Arminia Bielefeld. Den einzigen Treffer des Spiels erzielte vor 3273 Zuschauern bei drückender Hitze Christoph Hemlein.

Björn Franz 20.07.2014
Hannover 96 Neuzugänge für Hannover 96 - Problemlöser von der Weser?

Vier Neuzugänge sucht Hannover 96 noch für die anstehende Saison. Zwei davon könnte Dirk Dufner in Bremen finden. Verstärkung ist auch nötig: Der verletzungsgeschwächte Kader der „Roten" verlor am Abend ein Testspiel gegen Arminia Bielefeld.

Björn Franz 22.07.2014

Hannover 96 hat in der Vorbereitung auf die neue Saison den ersten kleinen Dämpfer einstecken müssen. Die „Roten“ verloren am Sonnabendabend mit 0:1 beim Drittligisten Arminia Bielefeld. Den einzigen Treffer des Spiels erzielte vor 3273 Zuschauern bei drückender Hitze Christoph Hemlein.

Björn Franz 20.07.2014
Hannover 96 Neuzugänge für Hannover 96 - Problemlöser von der Weser?

Vier Neuzugänge sucht Hannover 96 noch für die anstehende Saison. Zwei davon könnte Dirk Dufner in Bremen finden. Verstärkung ist auch nötig: Der verletzungsgeschwächte Kader der „Roten" verlor am Abend ein Testspiel gegen Arminia Bielefeld.

Björn Franz 22.07.2014

Eigentlich sollten die Spieler von Hannover 96 zehn Tage im österreichischen Trainingslager verbringen. Wegen eines attraktiven Testspiels verkürzt sich die Zeit in Bad Radkersburg allerdings um zwei Tage.

Jörg Grußendorf 18.07.2014