Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Torfestival in Soltau
Sportbuzzer Hannover 96 Torfestival in Soltau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:57 08.10.2014
Von Norbert Fettback
Hatte gut Lachen: Jimmy Briand glänzte mit sechs Treffern.
Hatte gut Lachen: Jimmy Briand glänzte mit sechs Treffern. Quelle: Archiv
Anzeige
Soltau

Willkommen beim Schützenfest! Im ausverkauften Hindenburg-Stadion nahmen am Mittwoch 1440 Zuschauer die Einladung dankend an: Hannover 96 war zu Gast beim MTV Soltau, und der Fußball-Bundesligist setzte sich standesgemäß mit 14:0 (6:0) durch. Wer will da noch sagen, auswärts bekämen die „Roten“ nichts auf die Reihe, wenn es ums Toreschießen geht!

Mann des Abends war Jimmy Briand. Dem Franzosen gelangen gegen den überforderten Tabellensechsten der Bezirksliga Lüneburg sechs Treffer. Wenn es in der Liga drauf ankam, war der Stürmer bislang leer ausgegangen – gestern dürfte er mit gestärkten Selbstvertrauen die Rückfahrt angetreten haben.

Trainer Tayfun Korkut gab, auch aufgrund von Länderspielabstellungen und Verletzungen, in diesem Testspiel anlässlich des 150. MTV-Vereinsjubiläums etlichen Nachwuchsspielern die Chance, sich zu zeigen. Mit Sebastian Ernst, Tim Dierßen und Valmir Sulejmani (beide je 2) trugen sich drei von ihnen auch in die Torschützenliste ein. Insgesamt kamen 19 Spieler zum Einsatz. Korkut war mit dem Auftritt seiner Elf zufrieden. „Wir haben das Tempo hochgehalten und immer wieder schnell gekontert“, sagte er.

96-Startelf: Königsmann – Sakai, Stankevicius, Felipe, Pander – Gülselam, Schmiedebach – Schlaudraff, Ernst, Kiyotake – Briand.

Björn Franz 06.10.2014
Hannover 96 Bei Niederlage in München - Drei 96-Profis sind verletzt
06.10.2014
Hannover 96 96-Niederlage in München - Große Löcher in der Fünferkette
05.10.2014