Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 96 sorgt sich um seine Linksverteidiger
Sportbuzzer Hannover 96 96 sorgt sich um seine Linksverteidiger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 18.09.2014
Julen Masach unterhält sich mit Miiko Albornoz beim Training am vergangenen Freitag. Quelle: Ulrich zur Nieden
Anzeige
Hannover

„Wenn wir heute spielen müssten, sähe es nicht gut aus. Ich bin froh, dass wir noch bis Sonnabend Zeit haben“, sagte Trainer Tayfun Korkut am Donnerstag.

Mit Strechband und Gewichten: Die Profis von Hannover 96 trainieren am Mittwoch.

Nach dem gelungenen Saisonstart mit zwei Siegen und einem Unentschieden warnte der Coach vor zu großer Euphorie. „Das war natürlich ein sehr guter Start, aber wir müssen bedenken, dass 96 in den letzten Jahren immer gut gestartet ist“, erklärte Korkut. Saisonübergreifend ist seine Mannschaft seit neun Pflichtspielen ungeschlagen.  Die Duelle mit Überraschungs-Neuling Paderborn und dem ebenfalls furios gestarteten 1. FC Köln am kommenden Mittwoch sieht Manager Dirk Dufner als Gradmesser für die Niedersachsen.

„Es warten zwei unangenehme Gegner auf uns. Wir gehen aber nicht als Underdogs in die Partien“, sagte er.

lni

Björn Franz 18.09.2014
Hannover 96 Hannover 96 auf Tabellenplatz 3 - „Euphorie ist ein schlechter Ratgeber“
Björn Franz 18.09.2014