Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Hannover 96 erreicht „Titanic Deluxe“
Sportbuzzer Hannover 96 Hannover 96 erreicht „Titanic Deluxe“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 11.01.2015
Foto: Hannover 96 ist am Sonntag im Trainingslager im türkischen Belek angekommen.
Hannover 96 ist am Sonntag im Trainingslager im türkischen Belek angekommen. Quelle: Treblin
Anzeige
Belek

Am Nachmittag landeten die Profis in der Türkei, wenig später erreichten sie das Hotel „Titanic Deluxe“, wo die "Roten" bis zum 20. Januar untergebracht sind. Ursprünglich wollte Hannover 96 am mit 24 Spielern ins Trainingslager reisen, doch im letzten Moment meldete sich Hiroki Sakai ab. Er ist auf dem Weg nach Japan, um die Geburt seines ersten Kindes mitzuerleben. Wahrscheinlich wird er kommende Woche seinen Teamkollegen in die Türkei folgen.

Hannover 96 ist im Trainingslager in Belek angekommen. Dort bereitet sich die Mannschaft neun Tage lang auf die Rückrunde der Saison 2014/15 vor.

96 tritt im Trainingslager in Belek zu vier Testspielen an und trifft dabei auf Istanbul Basaksehir (14. Januar), Young Boys Bern (17. Januar), Viktoria Pilsen (19. Januar) und auf den schweizerischen Erstligisten FC Aarau (20. Januar). Nach der Rückkehr empfängt Hannover 96 am 24. Januar den SV Werder Bremen im eigenen Stadion. Die Begegnung findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, Grund sind Sicherheitsbedenken.

Die Türkei-Fahrer:

Mit 23 Spielern ist 96-Trainer Tayfun Korkut am Sonntag in der Türkei angekommen. Andre Hoffmann, Leon Andreasen, Niklas Teichgräber, Artur Sobiech und Markus Miller sind nicht dabei und trainieren individuell in Hannover. Salif Sané und Hiroshi Kiyotake sind für ihre Nationalteams im Einsatz: Sané spielt mit dem Senegal beim Afrika- Cup, Kiyotake ist mit Japan beim Asien-Cup unterwegs.

Tor: Ron-Robert Zieler, Robert Almer, Timo Königsmann.

Abwehr: Miiko Albornoz, (Hiroki Sakai), Marius Stankevicius, Christian Schulz, Felipe, Christian Pander, Marcelo.

Mittelfeld: Ceyhun Gülselam, Edgar Prib, Manuel Schmiedebach, Lars Stindl, Leonardo Bittencourt, Tim Dierßen, Sebastian Ernst, Fabian Pietler, Maurice Hirsch.

Sturm: Joselu, Jan Schlaudraff, Jimmy Briand, Kenan Karaman, Valmir Sulejmani.

Mehr zum Thema

Fußball-Bundesligist Hannover 96 ist am Sonntag ohne Hiroki Sakai (24) in sein Winter-Trainingslager im türkischen Belek gereist. Trainer Tayfun Korkut und Manager Dirk Dufner gewährten dem japanischen Rechtsverteidiger kurzfristig Sonderurlaub, weil die Geburt des ersten Kindes unmittelbar bevorsteht.

11.01.2015
Hannover 96 96 auf dem Weg ins Trainingslager - Sakai fliegt nicht mit

Da waren es nur noch 23, die in den Flieger von Hannover nach Antalya stiegen. Ursprünglich wollte Hannover 96 am Sonntag mit 24 Spielern ins Trainingslager ins türkische Belek reisen. Doch im letzten Moment meldete sich Hiroki Sakai ab. 

Jörg Grußendorf 11.01.2015

Tiefe Trauer beim VfL Wolfsburg und in der Fußball-Bundesliga: Der 20-jährige Profi Junior Malanda ist am Sonnabend bei einem Autounfall gestorben. Die Clubführung will dennoch ins Trainingslager nach Südafrika fahren. Auch um den Spielern so bei der Trauerarbeit zu helfen.

11.01.2015
Hannover 96 96 auf dem Weg ins Trainingslager - Sakai fliegt nicht mit
Jörg Grußendorf 11.01.2015
09.01.2015
Heiko Rehberg 12.01.2015