Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Ein Sieg zum Auftakt
Sportbuzzer Hannover 96 Ein Sieg zum Auftakt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:29 23.08.2014
Edgar Prib und Hiroshi Kiyotake bejubeln das 1:1. Quelle: zur Nieden

Zwar hatte Torjäger Klaas-Jan Huntelaar (47. Minute) am Samstag vor 49 000 Zuschauern in der ausverkauften HDI-Arena zunächst für die Führung der Gäste gesorgt. Edgar Prib (67.) und Rekord-Einkauf Joselu (70.) sorgten jedoch mit einem Doppelschlag dafür, dass Schalkes Coach Jens Keller bereits zu Beginn der Saison um seinen Job bangen muss.

Dabei hatte der Trainer auf weltmeisterliche Unterstützung in der Startelf vertraut. Obwohl Benedikt Höwedes und Julian Draxler nach dem WM-Triumph der DFB-Elf erstmals gemeinsam von Beginn an auf dem Platz standen, wirkten die Gäste die meiste Zeit rat- und ideenlos. Zwar konnte Höwedes der in Dresden noch extrem wackeligen Defensive zunächst neue Stabilität verleihen.

Draxler agierte im offensiven Mittelfeld aber bis zu seiner Auswechslung hauptsächlich auf verlorenem Posten. Seine Klasse ließ er lediglich einmal nach dem Seitenwechsel aufblitzen, als er den Treffer von Huntelaar mit einem feinen Pass einleitete. Doch meiste Zeit waren die Gelsenkirchener Offensivbemühungen von zahlreichen Fehlpässen geprägt. Daran änderten auch die Neuzugänge Eric-Maxim Choupo-Moting und Sidney Sam nichts, die auf den Flügeln nur wenige gelungene Aktionen hatten. Gerade Sam hinkt seiner Topform momentan weit hinterher. Von den zehn Neuzugängen, die Hannover verpflichtet hat, schafften es ebenfalls nur zwei in die Startelf.

Die Punkte bleiben in Hannover: 96 besiegt den FC Schalke 04 mit 2:1.

Der chilenische WM-Teilnehmer Miiko Albornoz profitierte dabei von dem kurzfristigen Ausfall von Kapitän Lars Stindl, der mit einer Knieverletzung passen musste. Als einzige Spitze ist Rekord-Einkauf Joselu dagegen bei den Niedersachsen gesetzt. Für fünf Millionen Euro hatten die Niedersachsen den Spanier von der TSG Hoffenheim verpflichtet, der das Vertrauen seines Trainers nach seinen zwei Toren im DFB-Pokal auch in der Bundesliga rechtfertigte. Nach 37 Minuten hatte der ehemalige Akteur von Real Madrid sogar die erste Gelegenheit des Spiels, sein Flachschuss aus 18 Metern landete aber knapp neben dem Tor.

In einem zunächst mittelklassigen Spiel wurden die Gäste lediglich einmal durch Huntelaar (44.) gefährlich. Seinen Fernschuss konnte Weltmeister Ron-Robert Zieler jedoch stark abwehren. Nach einem durchwachsenen ersten Durchgang wurden zumindest die rund 7000 mitgereisten Schalker Fans unmittelbar nach dem Wiederanpfiff entschädigt. Nach einem genialen Pass von Draxler auf Choupo-Moting musste dieser frei vor Zieler nur noch auf Huntelaar querlegen, der den Ball mühelos ins leere Tor einschob.

Doch der Treffer des Niederländers verhalf dem Revierclub nur kurzfristig zu mehr Sicherheit. Schon nach dem Ausgleich durch Prib, den Leonardo Bittencourt über den rechten Flügel vorbereitete, war das aufblitzende Schalker Selbstbewusstsein wieder passé. Den verdienten Sieg besiegelte Joselu nur drei Minuten später mit einem sehenswerten Fernschuss.

17.21 Uhr: Da ist der Abpfiff: Hannover 96 gewinnt das erste Saisonspiel mit 2:1 gegen Schalke 04.

17.17 Uhr: Nun muss die Nummer 11 aus dem Spiel: Unter Applaus kommt für Joselu der Pole Sobiech ins Spiel.

17.13 Uhr: Die Latte rettet für Schalke! Sakai bringt eine wunderbare Flanke von der rechten Seite auf Joselu. Der köpft aus kurzer Distanz auf das Schalker Gehäuse - doch Fährmann kann den Ball an die Latte abwehren.

17.12 Uhr: Schalkes zwischenzeitliche Überlegenheit ist verflogen - die Unsicherheit wird durch den häufigen Gebraucht von langen Bällen auf die 96 Abwehr deutlich - die jedoch zur Stelle ist.

17.08 Uhr: Auch Hannover 96 wechselt: Gülselam kommt für Bittencourt.

17.05 Uhr: Schalke wechselt fleißig: Für Draxler kommt Meyer ins Spiel, Sam verlässt für Clemens dem Platz.

16.59 Uhr: Doppelschlag in der HDI Arena: Erst setzt sich Bittencourt auf der rechten Seite durch und legt dann schön in die Mitte auf Prib, der nur noch zum 1:1 einschieben muss. Kurz darauf trifft auch noch Joselu mit einem Distanzschuss zur 2:1-Führung für 96!

16.52 Uhr: Schalke kontert: Nach einem Ballverlust von Prib sieht Sam auf der linken Seite Draxler lauern. Der wird jedoch von Sakai so gestellt, dass sein Torabschluss für Zieler nicht gefährlich wird.

16.50 Uhr: Nächste gute Chance für Schalke! Choupo-Moting kommt aus 16 Metern zum Schuss, doch Zieler pariert gut und kann den Ball unter Kontrolle bringen. Es bleibt beim 0:1.

16.47 Uhr: Das war's für Albornoz: Hiroshi Kiyotake kommt in die Partie.

16.41 Uhr: Prib treibt den Ball nach vorne, sein Pass auf die Außenbahn wird jedoch gut verteidigt. So kann 96 heute nicht gefährlich werden.

16.33 Uhr: Und es wird ereignisreicher - jedoch auf der „falschen“ Seite. Huntelaar trifft für die Schalker. Nach einem tollen Pass von Draxler auf Choupo-Moting muss der Kameruner nur noch vor dem Tor auf Huntelaar querspielen, der den Ball mühelos einschieben kann. 1:0 für Schalke.

16.32 Uhr: Die zweite Halbzeit läuft! Hoffentlich wird sie ereignisreicher als die erste Hälfte.

16.16 Uhr: Halbzeit in Hannover.

16.10 Uhr: Wieder Huntelaar! Der „Hunter“ kommt nach einer Flanke von Choupo-Moting zum Schuss, der jedoch abgeblockt wird.

16.09 Uhr: Freistoß durch Fuchs, doch Pander kann klären. Und das Tempo ist wieder raus.

16.07 Uhr: 37. Minute - Nach einem Pass von Prib schließt Joselu aus halbrechter Position ab. Der Ball geht mit wenig Zug jedoch nur knapp am linken Torpfosten vorbei.

16.05 Uhr: 96 und Schalke sorgen mit vielen Zweikämpfen und Fehlpässen für wenig Gefahr. Das Spiel sucht nach einer starken Anfangsphase weiter nach Tempo.

16.03 Uhr: Fuchs bringt eine Flanke in die Mitte, doch Boateng kann den Ball nicht gefährlich machen.

15.58 Uhr: Die Zweikämpfe werden weiterhin engagiert geführt, die großen Chancen zeichnen sich jedoch nicht ab - das Spiel verliert deutlich an Fahrt.

15.53 Uhr: Aufregung nach einem zu kurzen Rückpass von Marcelo. Hunterlaar wittert seine Chance, doch Zieler ist rechtzeitig zur Stelle und schießt den Niederländer an. Abstoß, puh...

15.52 Uhr: Prib versucht es aus halblinker Position mit einem Schuss - doch der Ball geht deutlich über das Tor.

15.49 Uhr: Schalke in der Offensive: Choupo-Moting legt den Ball an den Rand des 16-Meter-Raumes auf Draxler. Der will den Ball weiterleiten, doch 96 kann klären. Beim Gegenstoß steht Bittencourt im Abseits.

15.47 Uhr: Bei einem Foul an Bittencourt verletzt sich Schalkes Kolasinac und muss ausgewechselt werden. Für ihn kommt Fuchs in die Partie. Der Freistoß bleibt jedoch in der Mauer hängen.

15.43 Uhr: Beide Teams kommen mit Druck zu Offensiv-Aktionen. Ein lebhaftes Spiel in der HDI Arena.

15.40 Uhr: Bundesliga-Debüt für Albornoz - der von der rechten Seite flankt. In der Mitte klärt Schalkes Torwart Fährmann, der 96-Stürmer Joselu unglücklich umstößt. Joselu kann jedoch nach einer kurzen Behandlung wieder auf das Spielfeld zurückkehren.

15.37 Uhr: Ayhan mit einem Freistoß - doch Zieler pflückt den Ball aus der Luft. Keine Gefahr.

15.33 Uhr: Beide Mannschaften beginnen nervös doch engagiert. Joselu versucht einen Flugball zu erhaschsen, doch Weltmeister Benedikt Höwedes fliegt dazwischen und klärt.

15.30 Uhr: Der Ball rollt! Auf gehts in die Bundesliga-Saison 2014/2015!

15.05 Uhr: 49.000Zuschauer sind in die HDI Arena gekommen, um die Partie zu verfolgen. Damit ist das Stadion nahe des Maschsees ausverkauft.

14.55 Uhr: Auftakt zur 52. Bundesliga-Saison - auch für Hannover 96. Die „Roten“ treffen in der heimischen HDI-Arena auf den FC Schalke 04. Im Hinspiel der vergangenen Saison (3.SPieltag) konnte 96 zuhause mit 2:1 gegen Schalke gewinnen, beim Rückspiel (20. Spieltag) gewannen die Schalker mit 2:0.

dpa

Hannover 96 Interview mit Leonarado Bittencourt - „Ich habe Lust auf mehr“

In seiner Anfangszeit bei Hannover 96 nannte ihn der damalige Ko-Trainer den „roten Neymar“. Abgehoben ist er deshalb nicht – der Wille zur Verbesserung ist immer da. Im HAZ-Interview spricht Leonardo Bittencourt über den Saisonstart gegen Schalke und seine Rolle im Team.

Norbert Fettback 23.08.2014
Hannover 96 Neuzugang bei Hannover 96 - Briand bekommt die Nummer 21

Seit Freitag ist die Sache klar, aber trotz der Unterschrift unter den Einjahresvertrag muss sich Jimmy Briand noch gedulden – und damit auch die 96-Fans, um ihn auf dem Platz in Aktion zu erleben. Der neu verpflichtete Franzose, der die Erfahrung von fünf Länderspielen mitbringt, ist für den Bundesligaauftakt noch nicht spielberechtigt.

Norbert Fettback 22.08.2014
Hannover 96 Aussprache der 96-Spieler - „Wie heißt der nochmal?“

Saisonauftakt für Hannover 96 gegen Schalke 04. In der HDI Arena wollen die Fans ihre Mannschaft lautstark anfeuern. Der Stadionsprecher ruft: „Mit der Nummer Sechs, Ceyhun ...?“ Wie hieß der gleich? Und vor allem: Wie wird er ausgesprochen? Der komplette 96-Kader mit Aussprache zum Anhören.

22.08.2014