Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Hat Andreasen „krass sportwidrig“ gehandelt?
Sportbuzzer Hannover 96 Hat Andreasen „krass sportwidrig“ gehandelt?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 23.10.2015
Screenshot des Handtores von Leon Andreasen. Quelle: dpa
Anzeige

Andreasen wird zusammen mit den Verantwortlichen von 96 und mit juristischer Unterstützung eine Stellungnahme abgeben, erst danach wird es zu einem Urteil kommen.

Ja, Andreasen hätte ein Zeichen für Fair Play in der Bundesliga setzen können, wenn er dem Schiedsrichter gesagt hätte, dass das Tor nicht zählen darf. Aber hat er wirklich „krass sportwidrig“ gehandelt, wie es jetzt heißt? Hat er den Ball wirklich bewusst mit der Hand ins Tor gedrückt? Die TV-Bilder erlauben diesen Rückschluss nicht. Zu sehen ist ein Handspiel, aber keine Absicht.

Anzeige

Interessant ist der Hinweis, dass Schiedsrichter Bastian Dankert erklärt hat, die umstrittene Szene nicht gesehen zu haben. Schiedsrichter, die ein Tor geben, obwohl sie nicht genau hingeschaut haben – Fußball kann manchmal ganz schön verrückt sein.

Mehr zum Thema

Sein Handtor könnte Leon Andreasen noch in Erklärungsnot bringen: Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) leitete am Dienstag wegen des Verdachts eines „krass sportwidrigen Verhaltens“ ein Ermittlungsverfahren gegen den Profi von Bundesligist Hannover 96 ein.

22.10.2015
Hannover 96 Kommentar zum Handtor - Andreasen ist kein Betrüger

Die Frage lautet nicht: Hat er – oder hat er nicht? 96-Profi Leon Andreasen hat das Tor mit dem Arm erzielt. Das leugnet niemand. Doch hätte er es melden sollen? Ja, das wäre eine wohltuende Fair-Play-Geste im Profifußball gewesen. Auf die Anklagebank gehört Andreasen deswegen aber nicht. Ein Kommentar von Heiko Rehberg.

Heiko Rehberg 22.10.2015

Nach dem 1:0-Sieg von Hannover 96 in Köln dreht sich alles um eine Szene: den irregulären Treffer von Leon Andreasen. 96-Trainer Michael Frontzeck sagte nach dem glücklichen Sieg durch ein Handball-Tor: „Ich habe keine Lust, mich für etwas zu entschuldigen.“

Christian Purbs 22.10.2015
19.10.2015
Hannover 96 Kommentar zum Handtor - Andreasen ist kein Betrüger
Heiko Rehberg 22.10.2015