Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 „Das zeugt von großer Moral“
Sportbuzzer Hannover 96 „Das zeugt von großer Moral“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:52 04.05.2015
Nachgefragt bei Christian Schulz, 96-Kapitän gegen den VfL Wolfsburg. Quelle: Ulrich zur Nieden
Anzeige

Herr Schulz, hätten Sie in der Halbzeitpause noch einen Cent auf Ihre Mannschaft gesetzt?
Das zeugt von großer Moral, wie wir da zurückgekommen sind. Schade, dass wir am Ende nicht durch Eddy (Edgar Prib, d. Red.) noch mit einem Sieg belohnt worden sind. Für die Moral war das ungemein wichtig heute.

Salif Sané hat das 2:2 mit einem Traumtor perfekt gemacht. Wie haben Sie diesen Treffer erlebt?
Es war schon mutig und verrückt, so zum Fallrückzieher anzusetzen. Wenn das denn so gekrönt wird, umso schöner. Das ist Weltklasse, ein überragendes Tor.

Anzeige

In der 2. Halbzeit stand eine Mannschaft auf dem Platz, da hat jeder alles gegeben.
Das hat man, denke ich, ganz klar gesehen - wie alle am Boden lagen nach dem Abpfiff. Es ist schön, wenn man wenigstens mit etwas belohnt wird. Die letzten Spiele haben wir auch gekämpft, aber am Ende immer mit leeren Händen dagestanden. Sonst wäre es eine Katastrophe gewesen.

In der Tabelle hat Sie der Punktgewinn nicht weitergebracht. Was bedeutet er in der jetzigen Situation?
Ich habe ja immer gesagt, dass es bis zum Ende, bis zum letzten Spieltag, eng sein wird. Und so wird es auch sein. Das hat dieser Spieltag auch wieder bestätigt.

Am Dienstag zieht 96 in ein dreitägiges Trainingslager nach Marienfeld. Was versprechen Sie sich davon?
Das wird etwas bringen, davon bin ich überzeugt. Wir sind drei Tage zusammen, können uns zusammensetzen, etwas besprechen, können noch an der einen oder anderen Feinheit feilen. Und dann geht es in den Endspurt.

Aufgezeichnet von Jörg Grußendorf

Mehr zum Thema

Nach dem unerwarteten Mutmacher im Abstiegskampf verließ Michael Frontzeck Wolfsburg mit einem Lächeln im Gesicht. „Mir wird nicht angst und bange vor den letzten drei Spielen. Der Klassenerhalt ist schwer, nach dieser Leistung aber machbar“, sagte der „Feuerwehrmann“ von Hannover 96.

02.05.2015
Hannover 96 Die „Roten“ in der Einzelkritik - Sané glänzt diesmal auch als Torschütze

Mit einem Doppelwechsel zur Halbzeit leitete 96-Trainer Michael Frontzeck gegen den VfL Wolfsburg die Wende ein. Leon Andreasen und Joselu blieben absolut zurecht in der Kabine. Glänzen konnten dagegen Ron-Robert Zieler, Jimmy Briand und vor allem wieder Salif Sané. Die „Roten“ in der Einzelkritik.

Jörg Grußendorf 02.05.2015
Hannover 96 2:2-Unentschieden in Wolfsburg - 96 beweist Charakter im Abstiegskampf

Hannover 96 ist auf den Relegationsplatz abgerutscht, hat aber an diesem Spieltag neuen Mut im Abstiegskampf geschöpft: Grund ist ein 2:2 beim Tabellenzweiten VfL Wolfsburg. Dabei zeigte das Team von Trainer Michael Frontzeck in der zweiten Halbzeit eine großartige Moral und drehte einen 0:2-Rückstand.

Jörg Grußendorf 05.05.2015
Hannover 96 96 auf Abstiegsplatz - Mittendrin im Schlamassel
03.05.2015
02.05.2015
Hannover 96 Die „Roten“ in der Einzelkritik - Sané glänzt diesmal auch als Torschütze
Jörg Grußendorf 02.05.2015