Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Das laueste Lüftchen der Liga
Sportbuzzer Hannover 96 Das laueste Lüftchen der Liga
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 11.11.2015
Von Heiko Rehberg
Keine Durchschlagskraft: Der Sturm von Hannover 96. Quelle: Team zurNieden
Anzeige

Die Mannschaft hat am Freitagabend eine günstige Gelegenheit ausgelassen, nach dem Auswärtssieg in Hamburg die Fans auch im eigenen Stadion zu überzeugen. 70 Minuten lang war das gegen Hertha BSC eine ganz schwache Vorstellung. Ein einziger Schuss in der ersten Halbzeit Richtung Tor – das ist für ein Heimspiel einfach indiskutabel.

Ja, die 96-Sturmabteilung ist das laueste Lüftchen der Liga mit einem Artur Sobiech, der technisch einfach zu schwach ist. Und ein Mittelfeld, dessen Spielidee darin besteht, dass Hiroshi Kiyotake schon irgendetwas einfällt, ist für die 1. Liga auch zu wenig. Genau wie eine Abwehr, deren Innenverteidiger große Probleme beim Spielaufbau haben, weshalb das hannoversche Spiel nie richtig Struktur bekommt.

Anzeige

96-Clubchef Martin Kind hat am Freitag drei Neuverpflichtungen in der Winterpause angekündigt. Die sind bitter nötig. Aber reicht das? So wie 96 gegen die Hertha gespielt hat, müssen das drei absolute Topspieler sein.
Zur bitteren Wahrheit gehört auch: Nach wie vor ist nicht zu erkennen, was 96-Trainer Michael Frontzeck in Heimspielen mit seiner Mannschaft vorhat.

Heiko Rehberg 09.11.2015
Hannover 96 Spieltage 16 bis 20 terminiert - Immer wieder samstags für 96
05.11.2015