Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Leon Andreasen ist 96-Spieler des Jahres
Sportbuzzer Hannover 96 Leon Andreasen ist 96-Spieler des Jahres
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 29.12.2012
Von Jörg Grußendorf
Kann sich über die Wahl der HAZ-Leser freuen: Leon Andreasen. Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige
Hannover

Dieses Votum kam auch für den Gewinner überraschend. Die meisten Stimmen der HAZ-Leser bei der Online-Wahl zum „96-Spieler des Jahres“ entfielen auf Leon Andreasen. Insgesamt 317 Leser entschieden sich für den sympathischen Dänen, der nach einem phantastischen Comeback nach einer langen Verletzungspause am 26. September einen erneuten Rückschlag hinnehmen musste – er zog sich einen Kreuzbandriss zu. Zweiter wurde Stürmer Mame Diouf mit 302 Stimmen.

„Ich freue mich riesig darüber“, sagte Andreasen, „das gibt mir Zuversicht für die anstrengende Reha und macht mir Mut, schnell wieder zurückzukommen.“ Eigentlich hätte er aber gedacht, sagte der 29-Jährige, dass er mit derart wenigen Spielen (vier Einsätze in der Bundesliga, fünf in der Europa League, eine Partie im DFB-Pokal) gar keine Chance haben würde. Die Art und Weise seines Comebacks – er bestimmte das Spiel der „Roten“ und war auch noch torgefährlich – war jedoch sehr beeindruckend.

Anzeige

Jetzt hofft der Mittelfeldspieler auf einen neuen Vertrag bei 96 – der jetzige läuft im Sommer aus. „Das machen alles meine Berater“, sagt Andreasen, der sich in Hannover „pudelwohl“ fühlt. Dank der HAZ-Leserwahl noch wohler.

Die Rangliste

1. Leon Andreasen
2. Mame Diouf
3. Jan Schlaudraff
4. Ron-Robert Zieler
5. Mario Eggimann
6. Sergio da Silva Pinto

Mehr zum Thema

Ron-Robert Zieler gehört in der traditionellen „Rangliste des deutschen Fußballs“, die das Fachmagazin „kicker“ halbjährlich veröffentlicht, nicht mehr zu den „Top 10“ der Torhüter – eine Bewertung, die nicht nur bei den Fans von Hannover 96 für Verwunderung sorgt.

27.12.2012

In der idyllischen Ostsee-Kleinstadt Dragor absolvierte Leon Andreasen während der Vorweihnachtszeit seine Reha. Vorweihnachtlicher Besuch beim dänischen Patienten: der 96-Profi über Schmerzen, Sympathien und Schicksalsschläge

Christian Purbs 23.12.2012

Was für eine Bundesliga-Hinrunde! 444 Tore – an den meisten war Hannover 96 direkt beteiligt. Der Platzwart zieht Bilanz.

21.12.2012