Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 „Die Mannschaft lebt“
Sportbuzzer Hannover 96 „Die Mannschaft lebt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:07 23.03.2015
Von Christian Purbs
Foto: Will seine Vorderleute wachrütteln: 96-Torwart Ron-Robert Zieler.
Will seine Vorderleute wachrütteln: 96-Torwart Ron-Robert Zieler. Quelle: Peter Steffen
Anzeige
Hannover

Gut gespielt, aber wieder keine Punkte. Wie sehr ärgern Sie sich über die Niederlage?
Heute hätte sich die Mannschaft für eine gute Leistung belohnen können. Wir waren gut im Spiel, haben gekämpft, waren mutig und haben uns Torchancen herausgespielt. Mit ein bisschen mehr Glück wäre sogar noch ein 3:3 herausgesprungen. So ist es sehr ärgerlich, dass am Ende nichts dabei herausgekommen ist.

War die Gelb-Rote Karte für Leonardo Bittencourt die entscheidende Szene des Spiels?
Als wir nur noch zu zehnt waren, sind die Dortmunder besser ins Spiel gekommen. Der Platzverweis war schon der Knackpunkt. Aber es ist nun einmal passiert, wir können es jetzt nicht mehr ändern.

Die Niederlage erhöht auch den Druck auf Trainer Tayfun Korkut. Wie beurteilen Sie seine Situation nach der 2:3-Niederlage gegen den BVB?
Ich bin nach wie vor von den Qualitäten des Trainers überzeugt. Für mich war wichtig zu sehen, wie die Mannschaft heute auftritt. Man hat gesehen, dass die Mannschaft lebt. Klar ist aber auch, dass wir in den nächsten Spielen unbedingt Punkte und endlich ein Erfolgserlebnis brauchen und alles dafür tun müssen, um da unten rauszukommen.

Ist die anstehende Länderspielpause ein Vor- oder ein Nachteil?
Wir müssen die Pause nutzen, um weiter gut zu trainieren. Der Kern der Mannschaft ist da, sodass wir die Zeit haben, um konzentriert zu arbeiten und uns auf das nächste Spiel vorzubereiten.

Interview: Christian Purbs

Hannover 96 Platzverweis als Wendepunkt - Der untröstliche Bittencourt
Christian Purbs 25.03.2015
Hannover 96 96-Mittelfeldstratege Lars Stindl - Kapitän erster Klasse
Christian Purbs 23.03.2015
Jörg Grußendorf 24.03.2015