Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Sané glänzt diesmal auch als Torschütze
Sportbuzzer Hannover 96 Sané glänzt diesmal auch als Torschütze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:55 02.05.2015
Von Jörg Grußendorf
Salif Sané krönte seine Leistung gegen Wolfsburg mit einem traumhaften Fallrückziehertor. Quelle: dpa
Anzeige

Ron-Robert Zieler: Hielt, was zu halten war. Der Torhüter fing viele Flanken ab. Note: 2

Manuel Schmiedebach: Begann als rechter Verteidiger, war da schon ein Aktivposten. Nach der Pause im defensiven Mittelfeld gewann er viele Bälle, setzte die Wolfsburger ständig unter Druck. Das gefiel denen gar nicht. Note: 2,5

Anzeige

Marcelo: Ruhender Pol in der Abwehr. Entschied sich immer für das Richtige. Note: 2

Christian Schulz: Umsichtig, aber nicht so auffällig wie sein Nebenmann Marcelo. Musste nach 80 Minuten wegen eines Krampfes runter. Note: 3

Miiko Albornoz: Ganz schlimm vor der Pause, meistens nicht konsequent genug. Note: 4

Leon Andreasen: Trabte der Musik meistens hinterher. Ließ fast alles vermissen, was ihn mal so stark gemacht hat. Note: 5,5

Salif Sané: Wehrte sich über 90 Minuten. Schoss ein Traumtor, ein eminent wichtiges dazu. Note: 2

Hiroki Sakai: Mit seiner Rolle im Mittelfeld komplett überfordert, fühlte sich als Rechtsverteidiger nach dem Wechsel sichtlich wohler. Note: 4

Hiroshi Kiyotake: Versteckte sich lange, als es bei 96 besser lief, da hatte er auch viel mehr gute Szenen. Starke Standards Note: 3,5

Edgar Prib: Bekam keine Zugriff, begleitete Ivan Perisic vor dem 0:2 mehr, als dass er ihn störte. Wenigstens eine gute Flanke vor dem 1:2 durch Briand (47.). Note: 4

Joselu: Ein guter Kopfball, den Diego Benaglio klasse hielt, war alles. Danach war der Spanier ein Totalausfall. Note: 5,5

Jimmy Briand: Sorgte sofort für Gefahr, nicht nur wegen seines Anschlusstreffers. Immer anspielbereit, dazu mit guten Ideen. Kein Vergleich mehr mit dem Briand von vor einigen Wochen. Note: 2,5

Kenan Karaman: Begann mutig und auch selbstbewusst. Tauchte dann komplett unter, manchmal zu umständlich. Note: 4

Felipe: Löste den angeschlagenen Schulz ab und bestach durch seine Kopfballstärke. 

Hannover 96 2:2-Unentschieden in Wolfsburg - 96 beweist Charakter im Abstiegskampf
Jörg Grußendorf 05.05.2015
02.05.2015
Heiko Rehberg 04.05.2015