Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 "Wir dürfen nicht nachlassen"
Sportbuzzer Hannover 96 "Wir dürfen nicht nachlassen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 07.02.2014
Tayfun Korkut meint, die Manschaft kann ihre Leistung gut einschätzen.
Tayfun Korkut meint, die Manschaft kann ihre Leistung gut einschätzen. Quelle: zur Nieden
Anzeige
Hannover

Tayfun Korkut, der neue Trainer von Hannover 96, lässt sich durch den glänzenden Start mit zwei Siegen in der Fußball-Bundesliga nicht blenden. "Die Mannschaft weiß, dass sie nicht nachlassen darf und kann die vergangenen Siege richtig einordnen", sagte der 96-Coach vor dem Sonntag-Spiel beim FC Schalke 04.

Torschuss, Technik, Kettenfangen: Hannover 96 macht sich für Schalke fit.

Auch die Königsblauen holten zum Auftakt der Rückrunde das Maximum von sechs Punkten aus zwei Spielen. Korkut hat keine Veranlassung, sein erfolgreiches Team nach dem überzeugenden 3:1 gegen Mönchengladbach zu verändern. Die Stürmer Mame Diouf und Artjoms Rudnevs sind fit, auf der rechten Abwehrseite hat der tschechische Winterzugang Frantisek Rajtoral den Japaner Hiroki Sakai verdrängt. Innenverteidiger Salif Sané, der nach dem Trainerwechsel nicht mehr zur Stammelf gehört, muss weiterhin auf seine Chance warten.

"Es war ein toller Start, die sechs Punkte tun uns unheimlich gut, aber wir müssen auf die Euphoriebremse treten", sagte 96-Manager Dirk Dufner. Auch Korkut warnte vor der individuellen Klasse der Schalker Offensivspieler. "Schalke ist ein Gegner, den man nicht einfach so zur Seite schieben kann", sagte der Trainer der Niedersachsen.

dpa

Hannover 96 96 und die Chancen in Schalke - Spiel, Spaß und Sieg
Christian Purbs 09.02.2014
Norbert Fettback 09.02.2014
Hannover 96 Manuel Schmiedebach und André Hoffmann - Plötzlich Gewinner
Christian Purbs 08.02.2014