Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Ballas bei 96 trotz Abwehrnot nicht im Kader
Sportbuzzer Hannover 96 Ballas bei 96 trotz Abwehrnot nicht im Kader
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 09.11.2013
Er muss weiter hinten anstehen: Florian Ballas (hinten rechts) hat in der Innenverteidigung nicht nur Salif Sané (re.) vor sich. Quelle: zur Nieden
Hannover

In der Vorbereitung hat er alle überrascht. Es schien, als könnte es Florian Ballas auf Anhieb von Nürnbergs Amateuren zu den Profis von 96 schaffen. Dann verletzte sich der 20-Jährige im Trainingslager (Kapselriss) – seitdem steht der 1,96 Meter lange Innenverteidiger hinten an. Nach NP-Informationen wird er Freitag beim Derby nicht im Kader stehen.

Da staunten die Profis nicht schlecht: Zwei Tage vor dem Derbykracher gegen Eintracht Braunschweig haben am Mittwoch rund 600 junge Anhänger die Spieler von Hannover 96 auf dem Trainingsplatz empfangen - und lauthals bejubelt.

Das tat er in den ersten elf Saisonspielen zwar auch nicht, sondern kam nur bei den Amateuren zum Einsatz, aber die Personalnot bei den Profis hätte seine Chance sein können. Offenbar traut Trainer Mirko Slomka dem erstligaunerfahrenen Ballas ein Profispiel noch nicht zu.

Marcelo und Salif Sané sind gesperrt, Christian Schulz trainierte wegen seines Zehproblems am Mittwoch erneut nicht mit, sein Einsatz am Freitag wird immer unwahrscheinlicher. Slomka ließ somit am Mittwoch Andre Hoffmann (20) und Christopher Avevor (21) in der A-Elf innen verteidigen. „Wenn es so sein sollte, dass ich gegen Braunschweig spiele, dann freue ich mich“, sagte Avevor.

Ballas stand nur in der B-Elf – Adrian Nikci darf inzwischen aber nicht einmal mehr das. Der Schweizer ist komplett abgeschoben zu den Amateuren, weil Slomka ihm nicht zutraut, dass er in absehbarer Zeit wieder näher an den Profikader heranrückt.

tol

Hannover 96 Gastkolumne zum Derby - Bittere Pillen im Meisterjahr

Kleiner Triumph im Pokal und wie Asamoah in Siemensmeyers Rolle schlüpfte: Geschichten zum Derby – heute aus blau-gelber Sicht. Eine Gastkolumne von Thomas Fröhlich, Sportredakteur der "Braunschweiger Zeitung".

06.11.2013
Hannover 96 Sicherheitshinweise für das Derby - Kein Alkohol und getrennte Anreise

Das Derby zwischen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig am Freitagabend sorgt schon jetzt für hitzige Gemüter – aber die Organisatoren bemühen sich redlich, Ausschreitungen zu verhindern. Für Besucher des Spiels gibt es deshalb einige organisatorische Hinweise.

07.11.2013
Hannover 96 Hannover vs. Braunschweig als Comic - Regionalliga? „NIEMALS“

Hannover wird bedroht. Superheld Hanoman muss gegen den Groben Braunschweiger antreten. Doch alles wird gut. Das Duell im Comic „Hanoman“ von Michael Fredrich nimmt ein versöhnliches Ende.

Kristian Teetz 08.11.2013