Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Wird Bittencourt der nächste Neue?
Sportbuzzer Hannover 96 Wird Bittencourt der nächste Neue?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 05.06.2013
Von Björn Franz
Leonardo Bittencourt soll das Offensivspiel der Mannschaft beleben. Quelle: dpa
Hannover

Der 19-jährige Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund soll das Offensivspiel der „Roten“ beleben, das in der Rückserie der vergangenen Saison gewaltig ins Stocken geraten ist. „Ich hoffe, dass ich die Sache in den nächsten Tagen fix kriege“, erklärte Sportdirektor Dirk Dufner.

Ein Ausleihgeschäft mit anschließender Kaufoption, das die Hannoveraner bevorzugen würden, wird es aber nicht geben. „Das wollen die Dortmunder nicht“, verriet Dufner. Der Champions-League-Finalist möchte den talentierten Deutschbrasilianer gerne verkaufen – und sich zugleich die Option für einen möglichen Rückkauf sichern. Dem Vernehmen nach soll 96 knapp drei Millionen Euro zahlen und der BVB Bittencourt in einem oder zwei Jahren für etwa das Doppelte zurückholen können. „Es geht jetzt um die Höhe der Rückkaufsumme“, sagte Dufner.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Knapp zwei Wochen nach Saisonende hat Hannover 96  hat den ersten Spieler für die neue Spielzeit verpflichtet. Der Defensivspieler Salif Sané wechselt vom französischen Erstligisten AS Nancy-Lorraine zu den „Roten“.

Björn Franz 05.06.2013

Eintracht Braunschweigs Klubchef Sebastian Ebel spricht im Interview über Rivalität unter Nachbarn und richtige Erwartungen vor der neuen Bundesligasaison.

05.06.2013

Ein im Internet aufgetauchtes internes Papier der Polizei zur Gefahrenlage am 34. Spieltag der ersten Fußballbundesliga hat jetzt die Staatsanwaltschaft auf den Plan gerufen. Der Bericht, der Informationen zu gewaltbereiten Fans enthält, war zum Herunterladen angeboten worden und landete schließlich auch auf einer Facebook-Seite von 96-Fans.

Tobias Morchner 05.06.2013