Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Zieler: „Habe mit Nominierung gerechnet“
Sportbuzzer Hannover 96 Zieler: „Habe mit Nominierung gerechnet“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:15 11.05.2012
Von Jörg Grußendorf
Foto: 96-Torwart Ron-Robert Zieler ist für das DFB-Aufgebot nominiert worden.
96-Torwart Ron-Robert Zieler ist für das DFB-Aufgebot nominiert worden. Quelle: Ulrich zur Nieden
Anzeige
Hannover

Herr Zieler, Sie wurden vom Bundestrainer nominiert, es sind aber noch vier Torhüter dabei. Ist Ihre Freude getrübt?

Ich muss erst einmal sagen, dass ich mich riesig freue. Es ist eine tolle Sache für mich und auch die Bestätigung einer guten Saison. Ehrlich gesagt habe ich mit der Nominierung gerechnet, auch wenn sie noch nicht endgültig ist.

Wussten Sie vorher, dass vier Torhüter nominiert werden?

Nein, ich habe heute Morgen um viertel nach neun einen Anruf bekommen von Andreas Köpke (Bundestorwarttrainer, d. Red.). Aufgrund des Einzugs des FC Bayern ins Champions-League-Finale war das aber gar nicht so abwegig, sodass ich mich darauf einstellen konnte.

Ist das jetzt noch einmal ein richtiger Konkurrenzkampf für Sie, oder gehen Sie davon aus, dass Sie fest dabei sind?

Konkurrenzkampf wird mich immer begleiten. Ich will nicht über Namen sprechen. Ich werde da hinfahren und versuchen, in den Trainingseinheiten meine Leistung zu bringen. Ich bin immer gut mit Drucksituationen umgegangen.

Außer Tim Wiese, der aber nach Hoffenheim wechselt, sind Sie der Einzige von einem norddeutschen Verein. Ist das eine besondere Auszeichnung?

Darüber habe ich mir noch gar keine Gedanken gemacht. Es ist nicht nur für mich, sondern auch für 96 und das Umfeld eine tolle Sache.

Sind Sie froh, dass Sie jetzt nicht mit 96 über die Dörfer tingeln müssen?

(schmunzelt) Das gehört ja inzwischen dazu. Aber es ist schon schön, dass der Trainer mir frei gegeben hat und ich die nächsten Tage dazu nutzen kann, um nach Köln zu fahren und ein bisschen Zeit mit meiner Familie zu verbringen.