Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover Indians EC Hannover Indians verlieren mit 2:3
Sportbuzzer Hannover Indians EC Hannover Indians verlieren mit 2:3
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:54 28.01.2011
Anzeige

Am Ende sorgte ein Konter für die Entscheidung. Nach drei Minuten der Verlängerung traf Christian Billich am Freitagabend zum Siegtreffer für die Wölfe Freiburg. Und so musste sich der ersatzgeschwächte Eishockey-Zweitligist EC Hannover Indians nach der 2:3 (1:1, 0:0, 1:1)-Niederlage im Breisgau mit nur einem Punkt auf die Heimreise machen.

Dabei hatten die Gäste die Partie zwei Drittel lang dominiert, es allerdings versäumt, mehr als einen Treffer durch Dirk Jelitto zum zwischenzeitlichen 1:1 zu machen. So lagen im Schlussabschnitt plötzlich die Freiburger in Führung, bei denen Torhüter Imrich Petrik eine starke Leistung zeigte. Doch Andrew McPherson rettete die Hannoveraner mit seinem Tor fünf Minuten vor Schluss zumindest noch in die Verlängerung.

Anzeige

Derweil wird die Verpflichtung von Lane Caffaro zum Geduldsspiel: Der kanadische Verteidiger kam zwar am Freitag in Hannover an, die Indians wollten den Transfer aber noch nicht offiziell bestätigen.

Tore: 1:0 (3:49) Billich (Weissleder, Sacher), 1:1 (16:49) Jelitto (Sommerfeld, Bombis), 2:1 (48:08) Vozar, 2:2 (54:46) McPherson (Chamberlain, Schmidt), 3:2 (63:00) Billich (Vozar, Kasten)

Zuschauer: 1344

Strafminuten: Freiburg 16, Hannover 16

Beste Hannoveraner: Dirk Jelitto, Markus Sommerfeld und Peter Holmgren

Nächstes Spiel: EC Hannover IndiansHeilbronn (Stg., 19 Uhr)

bj

Mehr zum Thema

Nach der Niederlage am Freitag: Ein starker Dirk Jelitto hat die Hannover Indians am Sonntagabend beim Auswärtsspiel gegen die Lausitzer Füchse zum Sieg geführt.

23.01.2011

Voller Einsatz – minimaler Lohn: Die EC Hannover Indians verlieren am Freitagabend gegen die Dresdner Eislöwen mit 2:3. Die Entscheidung zugunsten der Sachsen fällt im Penaltyschießen.

Björn Franz 22.01.2011

Zweimal klappte es hervorragend. Und nicht zuletzt deshalb sieht es ganz so aus, als sollte der EC Hannover Indians aus der Versetzung des gelernten Stürmers Markus Sommerfeld in die Abwehr eine Dauerlösung machen.

Björn Franz 21.01.2011