Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover Indians Spendenaktion hilft dem Verein Paulinchen
Sportbuzzer Hannover Indians Spendenaktion hilft dem Verein Paulinchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 24.11.2016
Mannschaftsfoto: Das Eishockeyteam der Berufsfeuerwehr Hannover vor dem Spiel.
Mannschaftsfoto: Das Eishockeyteam der Berufsfeuerwehr Hannover vor dem Spiel. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

Normalerweise müssen sie sich mit Feuer auseinandersetzen, aber auch auf dem Eis ist Hannovers Berufsfeuerwehr in ihrem Element. Davon überzeugten sich am Sonnabend genau 807 Zuschauer beim Saisonauftakt der Feuerwehr-Eishockey-Liga. Für Betriebssport ist das eine beachtliche Zahl. Zu Gast hatten die Hannover Firebugs die Elbepiraten aus Hamburg.

Als Sieger stand schon vor dem Spiel der Verein Paulinchen fest, der sich für brandverletzte Kinder einsetzt. Denn er profitiert von einer Wette. „Normalerweise kommen 200 bis 300 Zuschauer zu unseren Spielen“, sagt Spartenleiter Dennis Bennecke.

Diesmal hatten seine Firebugs aber eine Stadionwette mit dem Fanprojekt der EC Hannover Indians, „ECHte Hannoveraner“, abgeschlossen. „Wir wetten, dass ihr es nicht schafft, zu diesem Spiel 1500 Zuschauer ins Stadion zu locken“, lautete die Herausforderung an das Fanprojekt. Als Wettverlierer mussten die Indians-Fans am Abend beim Heimspiel ihrer Mannschaft Wunderkerzen für den Verein Paulinchen verkaufen. Auch die Besucher, die ins Stadion strömten, ließen am Eingang Geld in die Spendendosen fallen.

Für die Hannover Firebugs begann der Saisonstart mit einer Niederlage. Sie verloren gegen ihre Hamburger Kollegen 4:7.

cli