Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover Indians Indians stehen im Halbfinale
Sportbuzzer Hannover Indians Indians stehen im Halbfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:32 17.01.2012
Der EC Hannover Indians hat im Pokalwettbewerb des Deutschen Eishockey-Bundes das Viertelfinale überstanden. Quelle: Archivbild
Anzeige
Hannover

Vor 2910 Zuschauern konnte der Oberligist jedoch gegen die höherklassigen Indians zwei Drittel ausgeglichen gestalten und zu Beginn des Mittelabschnitts sogar durch Ryan Fairbarn in Führung gehen. Davon aufgeweckt kamen die Hannoveraner in Fahrt und sorgten durch Tobias Stolikowski, Jamie Chamberlain und Marius Garten für eine 3:1-Führung, wobei der zweite Treffer bei eigener Unterzahl fiel. Roland Mayer gelang nur noch das Anschlusstor. Im Schlussdrittel musste Torwart Edgars Lusins seinen Platz für Thomas Ower räumen – der Neuzugang trug aber keine ernsthaftere Verletzung davon.

Mögliche Gegner im Halbfinale sind die Landshut Cannibals, Bietigheim Steelers oder Fishtown Pinguins Bremerhaven. Die Auslosung erfolgt zeitnah. Fest steht jedoch, dass es zum Duell mit den Landshutern bereits am Freitag (20 Uhr) kommen wird. Dann gastiert der Zweitliga-Tabellenführer nämlich zum Punktspiel am Pferdeturm.

Anzeige

hg

Mehr zum Thema

Am Dienstag spielen die Hannover Indians gegen die Löwen Frankfurt. Da es für die Indians das dritte Spiel binnen fünf Tagen ist, wird Trainer Christian Künast im sportlich bedeutungslosen Pokalwettbewerb einige Spieler schonen.

Björn Franz 16.01.2012

Die Bietigheim Steelers scheinen sich zum Lieblingsgegner der Indians zu entwickeln: Die Hannoveraner haben ihr Auswärtsspiel in der 2. Eishockey-Bundesliga beim früheren Meister mit 3:1 (1:1, 0:0, 2:0) gewonnen.

14.01.2012

Es ist ein Kompliment. Auch wenn es zunächst nicht unbedingt wie eines klingt. Auffällig unauffällig – so kann man die bisherigen Auftritte von Maik Blankart im Trikot des Eishockey-Zweitligisten EC Hannover Indians vielleicht am treffendsten zusammenfassen. Damit überrascht der 19-jährige Verteidiger bisweilen sogar Christian Künast.

Björn Franz 13.01.2012