Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
16°/ 11° Regenschauer
Sportbuzzer Hannover Scorpions
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
Die Hannover Scorpions treiben die Personalplanungen für die kommende Saison weiter voran. Die Stürmer Patrick Schmid und Ralf Rinke haben Verträge für eine weitere Spielzeit unterschrieben. Außerdem hat der Eishockey-Oberligist den Verkauf von Atemschutzmasken gestartet. 
Die Abwehrspieler Andy Reiss und Robert Peleikis haben ihre Verträge bei den Hannover Scorpions verlängert.  Auch die Hannover Indians verlängern mit einem Verteidiger, Urgestein Armin Finkel schnürt seine Schlittschuhe weiterhin am Pferdeturm.
Lange blieb es ruhig bei den Hannover Scorpions - jetzt hat der Eishockey-Oberligist seine wichtigsten Personalien festgezurrt. Tobias Stolikowski bleibt Trainer und übernimmt in Personalunion den Managerjob. Auf der Torhüterposition gelang den Scorpions ein Paukenschlag.
"Wir sind noch nicht so weit, aber wir sehen das entspannt", sagt Sportchef Eric Haselbacher mit Blick auf den Fortschritt der Personalplanungen bei den Hannover Scorpions. Fest steht bislang einzig der Abgang von Enrico Salvarani. Mit seinem Torhüterkollegen Ansgar Preuß plant der Klub jedoch.
"Mellendorf, ein kleiner Standort, und plötzlich spielst du gegen die Großen aus Köln, Berlin oder München." Kevin Gaudet blickt voller Dankbarkeit auf die Zeit beim ESC Wedemark, aus dem später die Hannover Scorpions, zurück. Der SPORTBUZZER hat sich mit dem 56-jährigen Kanadier unterhalten.
Auch wenn er zum Zeitpunkt des größten Erfolgs in der Vereinsgeschichte nicht der Besitzer der Hannover Scorpions war ohne Jochen Haselbacher hätte es 2010 keine deutsche Meisterschaft gegeben. Er stieg zu Beginn der 90er-Jahre als Vorsitzender des ESC Wedemark in den Eissport ein. 
Am 25. April 2010 wurden die Hannover Scorpions unter Trainerlegende Hans Zach sensationell deutscher Eishockeymeister. Zehn Jahre später blicken wir auf diesen historischen Triumph zurück. Im großen Rückblickinterview erinnert sich Hans Zach an die Zeit vor zehn Jahren. 
Kennt ihr sie noch alle, die Meister-Helden der Hannover Scorpions von damals? Wir zeigen euch in unserer Galerie, was die Spieler heute machen, die vor zehn Jahren die deutsche Eishockey-Meisterschaft mit den Scorpions gewannen.
Andy Reiss hat ganz spezielle Erinnerungen an die Meisterschaft der Hannover Scorpions vor zehn Jahren. 14 Tage lang beispielsweise musste der heute 33-Jährige jeden Morgen beim erfahrenen Trainer Hans Zach auf der Matte stehen und ihm einen guten Morgen wünschen.
Am 25. April 2010 wurden die Hannover Scorpions unter Trainerlegende Hans Zach sensationell deutscher Eishockeymeister. Zehn Jahre später blicken wir in einer Serie auf diesen historischen Triumph zurück. Heute: Die gute Seele Nader Feyzi ist heute immer noch Betreuer.
Anzeige