Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportmix Regional Andreas Solter läuft im Hainwald auf Rang zwei
Sportbuzzer Sportmix Regional Andreas Solter läuft im Hainwald auf Rang zwei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 23.04.2018
Großes Feld: Bei besten Bedingungen machen sich die Teilnehmer des Hauptlaufs auf ihre zehn Kilometer lange Strecke.
Großes Feld: Bei besten Bedingungen machen sich die Teilnehmer des Hauptlaufs auf ihre zehn Kilometer lange Strecke. Quelle: Bork
Anzeige
Leichtathletik

Der Volkslauf in Hämelerwald ist beliebt. Schon zum dritten Mal in Folge hatten sich mehr als 500 Renner für die Läufe im Hainwald angesagt. Dass bei der 15. Auflage die Zahl der Finisher (483) im Ziel unter der Marke eines halben Tausender blieb, war normaler Schwund.„Wir haben viele positive Rückmeldungen bekommen“, freute sich Mitorganisator Frank Grause.

Auch für Andreas Solter vom LAC Langenhagen ist der Start im Hainwald ein Muss. Und dass er dort Zweiter wird, ist nichts Neues. Im Zehn-Kilometer-Hauptlauf lag er schon 2017 nach zwei Runden auf diesem Platz. Doch während es damals an der Spitze sehr knapp zuging, hatte Solter diesmal gegen Christian Looschen, Hannoveraner im Trikot des BV Garrel, keine Chance. Der Sieger drehte die Runden in 32:57 Minuten, Solter brauchte 34:36 Minuten. Da nutzte ihm auch die Steigerung um 18 Sekunden im Vergleich zum Vorjahr nichts. Als Dritter kam Triathlet Teame Hagos von Tri-Joy Immensen-Arpke nach 37:04 Minuten ins Ziel.

Solters Schicksal musste Beate Marx bei den Frauen nicht teilen. Die Hannoveranerin holte sich endlich ihren Titel. Weil die übermächtige Vorjahresgewinnerin Gwendolyn Mewes (LAC Langenhagen) in dieser Saison kürzertritt, war der Weg frei. In 42:58 Minuten blieb Marx eine Sekunde hinter ihrer Zeit aus dem Vorjahr zurück. Diesmal reichte das aber zum klaren Sieg. Mandy Krause vom Post SV Lehrte hatte als Zweite in 44:13 Minuten schon einigen Rückstand.

Fan des Volkslaufes im Hainwald ist Hannah Brockmüller ebenso. Die 16-Jährige aus Burgdorf ging gleich zweimal an den Start. Auf der Zwei-Kilometer-Strecke des Jedermann-Wettbewerbs rettete sie in 8:35 Minuten ihren Vorsprung auf die zweitplatzierte Rivalin Franka Windmöller (8:36) denkbar knapp ins Ziel. Dritte wurde Julia Bähr (8:55) vom VfL Uetze. Über fünf Kilometer lief Brockmann nach kurzer Pause auf Rang zwei der weiblichen U-18-Wertung. In der Frauen-Konkurrenz landete sie damit immerhin an 20. Stelle. Auf den Positionen vier bis sechs reihten sich hier die für Tri-Joy Immensen-Arpke gestarteten Inka Tulowitzki (21:38/1. W 20) und Janne Bertram (22:03/1. U 20) sowie Lokalmatadorin Antje Schönknecht (22:56/1. W 45) ein. Ole Küster vom Lehrter SV jubelte nach 18:02 Minuten über Platz drei.

Weitere Ergebnisse – 10 km, Männer: 2. (2. M 35) Andreas Solter (LAC) 34:36, 3. (1. M 20) Teame Hagos (Tri Joy Immensen-Arpke) 37:04, 23. (1. M 65) Detlef Oppermann (Post SV Lehrte) 47:09, 24. (5. M 20) Brian Herrmann (Tri Joy Immensen-Arpke) 47:12, 30. (3. M 30) Markus Buchholz (Lehrte) 48:56; Frauen: 2. (1. W 30) Mandy Krause (Post SV) 44:13, 3. (1. W40) Justyna Czupryniak (Langenhagen) 44:24, 7. (1. W 45) Kerstin Kippel-Westphal (Burgwedel) 48:28, 9.­ ­(2. W 30) Joanna Böhnke (Lehrter SV) 50:51, 12. (2. W 50) Dagmar Möller (LC Burgwedel) 52:43; 5 km, Männer: 3. (1. M 20) Ole Küster (LSV) 18:02, 9. (1. M 50) Sven Förster (Langenhagen) 19:13, 12. (4. M 20) Cedrik Zänger (TSV Burgdorf) 19:49, 22. (1. M 40) Christian Helbing (TSV B.) 21:03, 24. (2. M 50) Thomas Tulowitzki (Tri Joy Immensen-Arpke) 21:39; Frauen: 4. (1. W 20) Inka Tulowitzki 21:38, 5. (1. U 20) Janne Bertram (beide Tri Joy Immensen-Arpke) 22:03, 6. (1. W 45) Antje Schönknecht (LT Hämelerwald) 22:56, 16. (5. W 35) Nadine Eils (Lehrte) 25:44, 18. (1. U 14) Pauline Reizig (Adler Hämelerwald) 25:50, 20. (2. U 18) Hannah Brockmüller (Burgdorf) 25:58; 2 km, Männer: 6. (2. U 10) Lukas Bähr (VfL Uetze) 8:56, 7. (1. U 12) Jonathan Heindorf (Adler Hämelerwald) 9:01, 8. (4. U 14) Maximilian Czop (MTV Rethmar) 9:04; Frauen: 1. (1. U 18) Hannah Bröckmüller (Burgdorf) 8:35, 3. (1. U 12) Julia Bähr (VfL Uetze) 8:55, 4. (1. U 16) Dorothea Schauf 8:59, 7. (2. U 12) Lara Jochim 9:25, 8. (2. U 18) Leonie Brokof (alle MTV Rethmar) 9:30

Von Matthias Abromeit