Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportmix Regional Bult bietet Stars zum Anfassen
Sportbuzzer Sportmix Regional Bult bietet Stars zum Anfassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:59 29.04.2018
GUTE SITZPOSITION: 96-Co-Trainer Volkan Bulut nimmt am Dienstag beim großen 96-Renntag auf der Bult wieder an der Minitraber-Trainer-Trophy teil. Quelle: Petrow
Anzeige
Hannover

Es wird voll auf der Neuen Bult. Der Hannoversche Rennverein lädt am Dienstag zum 96-Renntag auf die Galopprennbahn in Langenhagen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Wann geht’s los?

Anzeige

Veranstaltungsbeginn des 96-Renntages am 1. Mai ist um 13 Uhr. Das erste von neun Rennen startet um 13.30 Uhr, das letzte ist für 18 Uhr angesetzt.

Wie teuer ist der Eintritt?

Erwachsene zahlen neun Euro (ohne festen Sitzplatz) oder zwölf Euro (fester Tribünensitzplatz) und bekommen ein Programmheft dazu. Kinder und Jugendliche (10 bis 17 Jahre) kommen für 4,50 Euro auf die Bult. Für Kinder bis einschließlich neun Jahre ist der Eintritt frei. Hunde sind (an der Leine) erlaubt.

Wie komme ich hin?

Die Galopprennbahn liegt an der Theodor-Heuss-Straße 41 in Langenhagen. Für Autofahrer stehen etliche Parkplätze zur Verfügung. Die Parkgebühr beträgt drei Euro. Alternativ empfiehlt sich immer, die öffentlichen Verkehrsmittel (Stadtbahnlinie 1) zu nutzen. Von der Bahnstation Langenhagen/Zentrum gibt es einen Buspendelverkehr direkt zur Rennbahn. Achtung: Erfahrungsgemäß wird es beim 96-Renntag immer richtig voll. „Meine Empfehlung ist, früh auf die Bahn zu kommen. Am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln“, sagt Bult-Chef Gregor Baum. Mit dem Auto müsse man sich auf Wartezeiten einstellen.

Was sind die sportlichen Höhepunkte?

Zwei internationale Listenrennen: Zum einen der Große Preis von Rossmann (25 000 Euro, 1600 Meter), zum anderen der Große Preis der Deutschen Messe (25 000 Euro, 2000 Meter). Einziger Bult-Starter in den beiden Rennen: die von Dominik Moser trainierte Brümmerhof-Stute Clear For Take Off. Sie geht im Rossmann-Rennen als Außenseiterin in die Box. Im stark besetzten Restprogramm sind auch die anderen Bult-Trainer (Hans-Jürgen Gröschel, Bohumil Nedorostek und Christian Sprengel) mit Pferden dabei.

Kommt die Jockey-Elite?

Deutschlands Star-Jockey Andrasch Starke ist auf jeden Fall dabei. Dazu kommen viele anderer Top-Reiter, auch Bult-Jockey Wladimir Panov ist im Einsatz. Die Jockey-Gilde verteilt sich allerdings, da am Dienstag auch in München und Leipzig Rennen veranstaltet werden.

Was passiert im Rahmenprogramm mit 96?

Ganz viel. Die Profi-Kicker von Trainer und Bult-Fan André Breitenreiter wollen mit der ganzen Mannschaft kommen. Bei der „Minitraber- Trainer-Trophy“ sind die Co-Trainer Asif Šaric und Volkan Bulut sowie Torwarttrainer und Vorjahressieger Jörg Sievers dabei, bei der Sportstafette machen Spieler mit. Der Mannschaftsbus fährt zur Besichtigung vor, alle Spieler schreiben Autogramme und stehen für Selfies zur Verfügung.

Und für die Kleinen?

Ein großes Kinderland mit Riesenrutsche, Torschussanlage, Schminkinsel und Hüpfburg sind aufgebaut. Auch Rennpferdsimulator „Mister Ed“ ist im Einsatz.

Von Simon Lange