Menü
Anmelden
Wetter wolkig
16°/ 6° wolkig
Sportbuzzer TSV Hannover-Burgdorf
Mit fünf Siegen in fünf Spielen haben die Recken einen Rekordstart in der Handball-Bundesliga hingelegt. Sportbuzzer-Redakteur Simon Lange hat das Erfolgsrezept der Erstplatzierten entschlüsselt.
Domenico Ebner hat sich während und nach dem Heimspiel gegen den Bergischen HC zu Recht feiern lassen können - zunächst von den eigenen Fans, dann von den Mitspielern. Der neue Torhüter der Recken ist auf dem besten Weg, die klare Nummer eins der TSV Hannover-Burgdorf zu werden.
Timo Kastening wird die TSV Hannover-Burgdorf im kommenden Sommer wohl in Richtung Melsungen verlassen. Als Ersatz wird der Däne Johan Hansen gehandelt. Sportchef Sven-Sören Christophersen sagt: "Wir sondieren den Markt. Hansen ist ein interessanter Spieler."
Die TSV Hannover-Burgdorf ist an die Tabellenspitze der Bundesliga gestürmt. Die Recken bezwangen den Bergischen HC souverän mit 30:24 und grüßen nach dem fünften Sieg im fünften Spiel als einzige ungeschlagene Mannschaft nun vom Platz an der Sonne. 
Das Rückraum-Talent Hannes Feise will mit der TSV Hannover-Burgdorf den Startrekord: Die Serie von vier Siegen in vier Spielen gilt es auszubauen. Indes lobt Trainer Ortega den vielseitigen Osterwalder, der mit 92 Kilo trotzdem noch "einige Kilos zunehmen" müsse.
Aktuell läuft es bei den Recken unter Carlos Ortega tadellos. Vier Siege in vier Spielen bedeutet Platz eins für die Bundesliga-Handballer. Und damit nicht genug. Auch die beiden kommenden Spiele sind machbar. Zudem weiß Trainer Ortega: "In dieser Form sind wir schwer zu schlagen.
Nicht weniger als neun Spieler des aktuellen Kaders der TSV Hannover-Burgdorf kommen aus der eigenen Jugend. Und die nächsten Talente stehen schon in der Warteschleife. Im ersten Heimspiel der neuen Saison empfangen die A-Junioren der Recken nun den TV Großwallstadt.
Traumstart: Die TSV Hannover-Burgdorf kann nach vier Siegen aus den ersten vier Spielen am Sonntag gegen den Bergischen HC den eigenen Startrekord einstellen. So wie die Recken aktuell in Form sind, darf man sich schon fragen: Wohin führt der Weg der Recken in dieser Saison?
Es läuft richtig rund bei den Recken: Die TSV Hannover-Burgdorf hat sich beim TBV Lemgo Lippe mit 36:26 durchgesetzt. Es war der vierte Sieg im vierten Spiel für das Team von Carlos Ortega. Bester Werfer war Timo Kastening, der zehnmal netzte.
Der Saisonstart verlief für die TSV Hannover-Burgdorf perfekt. Großen Anteil daran haben die zahlreichen jungen Spieler, die die Zukunft der Recken prägen sollen. Am Sonntag (16 Uhr) in Lemgo haben sie die nächste Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen.