Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
9°/ 7° Regenschauer
Sportbuzzer TSV Hannover-Burgdorf
In den zwei spielfreien Wochen lief vieles für die TSV Hannover-Burgdorf - mit einem Sieg gegen den Bergischen HC am Sonntag (16 Uhr) können die Recken Platz drei in der Handball-Bundesliga verteidigen. Mut macht die Form von Alfred Jönsson, Sorgen die Wehwehchen einiger Leistungsträger.
Bisher spielen die Recken eine tolle Saison - und damit das überhaupt möglich ist, muss Stabilität zwischen den eigenen Pfosten herrschen. Mit dem Torwartduo Domenico Ebner und Urban Lesjak ist der TSV Hannover-Burgdorf stark aufgestellt. Jetzt muss Urban Lesjak nur noch verlängern wollen.  
Recke Timo Kastening ist Handballer des Jahres 2019. Handball-Legende Heiner Brand, erster Wahlsieger 1978, und Christopher Nordmeyer, Ex-Recken-Trainer, der Kastening in den Profikader holte, gratulieren ihm zu dieser bedeutenden Auszeichnung.
Timo Kastening ist Handballer des Jahres 2019, Marco Reus ist Fußballer des Jahres 2019. Beide wurden in Deutschland zum Besten ihrer Zunft gewählt, doch die Unterschiede sind unverkennbar.
Timo Kastening wurde zum Handballer des Jahres gewählt. Von Oma gibt´s dafür zum Mittagessen leckere, überbackene Schnitzel. Im kurzen Telefon-Interview mit SPORTBUZZER-Redakteur Carsten Schmidt erklärt Kastening, was ihm die Auszeichnung bedeutet.
Die Zeit von Cristian Ugalde bei der TSV Hannover-Burgdorf neigt sich dem Ende zu. Sein zum Saisonende auslaufender Vertrag wird nicht verlängert. Zum Abschied erntet der Linksaußen warme Worte von Recken-Sportchef Sven-Sören Christophersen.
Er hat es sich verdient: Timo Kastening ist zum Handballer des Jahres gewählt worden. Mit seiner erfrischenden Unbekümmertheit ist er trotz seiner Erfolge immer auf dem Boden geblieben. Timo Kastening ist Deutschlands Handball-Zukunft, meint SPORTBUZZER-Redakteur Simon Lange.
Timo Kastening von der TSV Hannover-Burgdorf wurde zum Handballer des Jahres gewählt. Doch was macht den eher klein gewachsenen Recken-Rechtsaußen zu einem der ganz Großen im Handballsport? Wir erklären das Phänomen Kastening.
Was für eine Ehre für Timo Kastening: Der 24-jährige Rechtsaußen der TSV Hannover-Burgdorf ist von den Lesern des Fachmagazins "Handballwoche" zum Handballer des Jahres 2019 gewählt worden. Er steht damit in einer Liste mit deutschen Handballgrößen wie Heiner Brand und Stefan Kretzschmar.
Die Kaderplanungen für die kommende Saison nehmen langsam Fahrt auf, doch eine große Frage bleibt: Wer folgt auf Morten Olsen? Recken-Sportchef Christophersen betont, dass ein neuer Regisseur die TSV Hannover-Burgdorf "weiterbringen und ins Spielsystem passen" müsse. Das Problem: Rückraumspieler sind eine knappe Ware auf dem Spielermarkt.