Menü
Anmelden
Wetter Gewitter
19°/ 14° Gewitter
Sportbuzzer TSV Hannover-Burgdorf
Die Profivereine der 1.und 2. Ligen im Handball, Eishockey, Basketball und Volleyball sowie der 3. Fußball-Liga erhalten für den Wegfall ihrer Zuschauereinnahmen insgesamt 200 Millionen Euro Nothilfe vom Bund. Der Nachtragshaushalt zur Finanzierung des Konjunkturpakets wurde am Donnerstag im Bundestag beschlossen. In Berlin wird abgenickt und in Hannover aufgeatmet. Das Geld stopft Löcher bei den
Zwei Jahre lang hat Cristian Ugalde für die Recken gespielt, künftig tut er das für AEK Athen. Der Spanier, der als Nachfolger für Casper Mortensen zur TSV Hannover-Burgdorf gekommen war und als vorgezogener Spieler im 5:1 in Erinnerung bleibt, hat einen Zwei-Jahres-Vertrag beim griechischen Meister unterschrieben.
Mit einem neuen Trainer werden die A-Junioren der TSV Burgdorf das zehnte Jahr in der Jugend-Bundesliga angehen. Sven Gennburg folgt auf Iker Romero. Neu dabei sind beim Nachwuchs der Recken auch drei Spieler von anderen Vereinen. "Sie werden uns qualitativ nach vorne bringen", sagt Coach Sven Gennburg.
Fabian Böhm und Domenico Ebner haben in der Zeit des Lockdowns die Eilenriede und den Maschsee unsicher gemacht. Mit dem 1. Oktober haben die beiden Handballer der TSV Hannover-Burgdorf wieder ein Ziel vor Augen. Was es jetzt noch braucht? Zeit.
Die Handballer haben vieles richtig gemacht, auch die Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Es liegt allerdings noch ein weiter, steiniger Weg vor ihnen. Ohne Hygienekonzept und Zuschauer wird der Neustart schnell zur Makulatur, sagt SPORTBUZZER-Redakteur Carsten Schmidt.
Am Mittwoch hat die Handball-Bundesliga entschieden, dass die neue Saison am 1. Oktober beginnen soll. Die Recken begrüßen die Entscheidung, wissen aber auch, dass davor noch jede Menge Arbeit auf sie warten. Der Trainingsauftakt bei der TSV Hannover-Burgdorf ist für den 13. Juli avisiert.
Trotz der Corona-Pandemie hat die TSV Hannover-Burgdorf ein Quintett würdig verabschiedet. Sportchef Sven-Sören Christophersen kündigte bei dem Event auf dem Schützenplatz an, dass Timo Kastening, Morten Olsen und Mait Patrail in die Hall of Fame der Recken aufgenommen werden.
Am Montagabend ist das scheidende Recken-Quintett auf dem Schützenplatz offiziell verabschiedet worden. Vor rund 500 hupenden Autos. Morten Olsen, Timo Kastening, Joshua Thiele, Mait Patrail und Cristian Ugalde hätten sich vielleicht einen anderen Abschied von Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf gewünscht, aber auch so hatte der eine oder andere Tränen in den Augen.
Vielen Dank für die Blumen! Fünf verdiente Handballer der TSV Hannover-Burgdorf verabschieden sich am Montagabend von Fans und Verein. Der klassische Abschied im Rahmen des letzten Heimspiels fiel wegen der Corona-Pandemie flach. Doch ganz ohne Tamtam wollten die Recken ihre scheidenden Stars nicht ziehen lassen.
Die Handballer müssen sich in Geduld üben. Erst am Mittwoch, 24. Juni, wollen der Dachverband HBL sowie die 20 Bundesligisten den Termin für den Saisonstart 2020/2021 mitteilen, darauf wurde sich gestern im Rahmen einer Schaltkonferenz verständigt. Die Recken der TSV Hannover-Burgdorf verabschieden am Montag auf dem Schützenplatz ihre Abgänge.
Anzeige