Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
TSV Hannover-Burgdorf Startorwart Lesjak wechselt zu den Recken
Sportbuzzer TSV Hannover-Burgdorf Startorwart Lesjak wechselt zu den Recken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 03.12.2017
Auf dem Weg zu den Recken: Urban Lesjak wechselt im Sommer vom slowenischen Champions-League-Team RK Celje nach Hannover.
Auf dem Weg zu den Recken: Urban Lesjak wechselt im Sommer vom slowenischen Champions-League-Team RK Celje nach Hannover.  Quelle: imago
Anzeige
Hannover

Die Recken wollten eine große Lösung, jetzt haben sie genau die. Neben Routinier Martin Ziemer (34), der kürzlich seinen Vertrag um ein Jahr bis 2019 verlängerte, steht ab kommendem Sommer Lesjak im Hannover-Tor. „Er verfügt bereits über sehr viel internationale Erfahrung, hat sein Können nachhaltig unter Beweis gestellt und ist in einem optimalen Alter“, sagt Recken-Erfolgstrainer Carlos Ortega. Das bekamen in der Gruppenphase der laufenden Champions League unter anderem die SG Flensburg-Handewitt und der THW Kiel zu spüren. Vor allem gegen Kiel war Lesjak einer der besten auf dem Feld.

Einziges Mini-Manko: Für den Slowenen ist es die erste Station außerhalb der Heimat, ein wenig Eingewöhnungszeit könnte er brauchen in der deutschen Liga. Aber dann dürfte er die Recken noch besser machen! Lesjak sei „eine sehr gute Ergänzung zu Martin Ziemer, so dass wir auf dieser zentralen Position über ein schlagkräftiges Duo verfügen“, betont Geschäftsführer Benjamin Chatton und schiebt nach: „Er ist sicher jemand, der den Anspruch hat, viel zu spielen.“ Der wichtige Konkurrenzkampf auf der Torwart-Position wird also nicht geringer – im Gegenteil. „Ich verfolge genau wie die TSV Hannover-Burgdorf ambitionierte Ziele“, sagt Lesjak, „ich freue mich daher darauf, ab dem kommenden Sommer in der stärksten Liga der Welt spielen zu können und viele neue Erfahrungen zu sammeln.“

Seit 2010 spielte der 27-Jährige für Celje, den Handballclub aus seiner Heimatstadt. „Als ich in Celje zum Stammkeeper geworden bin, ist für mich ein Traum wahr geworden“, erzählt Lesjak. Bald jagt er neue Träume – mit und in Hannover. „Urban befindet sich in dieser Saison auf einem konstant hohen Niveau und wir hoffen, dass er das auch bei uns abrufen kann“, sagt Trainer Ortega.

Im Zuge der Verpflichtung bestätigten die Recken am Donnerstag auch erstmals, was HAZ und Neue Presse bereits vor zwei Wochen berichteten: Malte Semisch geht im Sommer! Laut Informationen dieser Zeitung hat er bereits einen Vierjahresvertrag bei den Füchsen Berlin unterschrieben. Jetzt fehlt nur noch die Bestätigung vom Bundesliga-Tabellenführer.

Ziemer bleibt derweil (mindestens) bis 2019, nachdem sich Club und Spieler von wenigen Tagen auf eine Vertragsverlängerung um ein Jahr geeinigt hatten. Der Recken-Routinier spielt bereits seit 2012 in Hannover. „Wir haben Ziele, für die es sich zu kämpfen lohnt“, sagte Ziemer zu seiner Verlängerung. „Es gibt noch viele Meilensteine und Höhepunkte, die wir in der Zukunft erreichen können. Ob die Qualifikation für Europa, den erstmaligen Einzug in das Pokal-Final-Four oder vermehrt Siege gegen Top-Mannschaften, wir wollen der Recken-Geschichte noch weitere schöne Kapitel hinzufügen.“

Mit Champions-Torwart Lesjak als nächster Verpflichtung zeigen die Verantwortlichen von Hannovers Top-Handballern, in welche Richtung es zumindest perspektivisch gehen soll.

Von Jonas Szemkus