Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Olympia 2010 Amerikanerin Kearney siegt vor Kanadierin
Sportbuzzer Themen Olympia 2010 Amerikanerin Kearney siegt vor Kanadierin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:20 14.02.2010
Jennifer Heil, Hannah Kearney und Shannon Bahrke (v.l.) feiern ihren Erfolg auf dem Podium. Quelle: dpa
Anzeige

Am Cypress Mountain setzte sich die 23-Jährige Kearney am Samstag (Ortszeit) mit 26,63 Punkten vor Heil (25,69) durch. Die Olympiasiegerin von 2006 holte zwar die erste kanadische Medaille dieser Winterspiele, verpasste aber das erhoffte erste olympische Gold im eigenen Land. Shannon Barke (USA) wurde Dritte. Deutsche Teilnehmerinnen waren nicht vertreten.

Im Finale auf der vom Dauerregen zwar aufgeweichten, aber nicht irregulären Piste lag Kearney wie auch schon in der Qualifikation vor Jennifer Heil. 12 000 enthusiastische Zuschauern schrien die 26- jährige Heil den Hang herunter, doch die Kampfrichter bewerteten die zwei Sprünge und die technische Ausführung des wilden Ritts durch die Buckelpiste besser. Das gab den Ausschlag zugunsten der Buckelpisten- Weltcupsiegerin.

Anzeige

Kearneay war als Weltmeisterin von 2005 bei den Winterspielen ein Jahr später in Turin in der Qualifikation gescheitert. „Das war damals so enttäuschend. Aber es geht immer wieder hoch und runter“, sagte sie. Die Favoritin Jennifer Heil konnte den Heimvorteil nicht nutzen und wirkte bei der Blumenzeremonie enttäuscht.

Nachdem der Hausberg Vancouvers nach tagelangen Regen den Organisatoren Sorgen gemacht hatte, sahen die Zuschauer hochwertigen Sport. Die beiden Sprungschanzen wurden mit minus 70 Grad kaltem Trockeneis gekühlt und blieben trotz der Plusgrade stabil. Die Fahrerinnen nahmen die nicht einfachen, aber für alle gleichen Bedingungen gelassen. Hannah Kearney wusste mit dem sulzigen Schnee umzugehen: „Die Feuchtigkeit macht ihn glatt, deswegen ist es schneller als im Training.“

dpa