Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
WM 2010 Löw gibt Bayern-Spielern längeren Urlaub
Sportbuzzer Themen WM 2010 Löw gibt Bayern-Spielern längeren Urlaub
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 24.05.2010
Von Heiko Rehberg
Bundestrainer Joachim Löw spendierte seinen wichtigsten Arbeitskräften Sonderurlaub. Quelle: dpa
Anzeige

Ursprünglich sollten alle Münchener bereits am Montag nach Südtirol ins Trainingslager der DFB-Elf reisen. Doch Miroslav Klose, Mario Gomez, Holger Badstuber und Thomas Müller kommen nun erst am Dienstag, Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger und Jörg Butt sogar erst am Mittwoch. Löw hat ihnen länger frei gegeben, damit sie "ausspannen und den Kopf frei bekommen können".

Und wenn sie denn über den Brenner sind, dann will der Bundestrainer sie ganz individuell in WM-Form bringen, was bedeutet: Schweinsteiger, Lahm und Müller bekommen erst einmal Schonung verordnet, Gomez und Klose, die Bayern-Bankdrücker, sollen sofort Vollgas geben. Und Badstuber, der noch nie beim Nationalteam dabei war, muss erst mal alle und alles kennenlernen. Angst, dass die Bayern demoralisiert nach Südtirol kommen, hat der Bundestrainer nicht: "Nach ein paar Tagen ist die Finalniederlage verarbeitet. Die Bayern können mit Stolz anreisen, sie haben eine klasse Saison gespielt."

WM 2010 WM-Vorbereitung in Eppan - Ballack grüßt nur noch aus der Ferne
21.05.2010