Menü
Anmelden
Wetter wolkig
6°/ -1° wolkig
Sportbuzzer

Der Tod von Kobe Bryant versetzt die Sportwelt in einen Schockzustand. Der einstige NBA-Profi war nicht nur ein Basketball-Star, er war eine globale Ikone. Ein Kommentar von SPORTBUZZER-Redaktionsleiter Tom Vaagt.

00:10 Uhr

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige in der HAZ aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

Sie bildeten bei den Los Angeles Lakers ein kongeniales und unvergessenes Duo. Nach dem Unfalltod von Basketball-Superstar Kobe Bryant hat sich sein einstiger Weggefährte Shaquille O'Neal mit emotionalen Worten von der "Mamba" verabschiedet.

26.01.2020

Nachdem sein Laptop in einem Zug gestohlen wurde, diente HSV-Boss Bernd Hoffmann als Lockvogel für die Polizei, wie der 57-Jährige in einem Interview verriet. Außerdem äußerte er sich zur Transferplanung mit Sportdirektor Jonas Boldt.

26.01.2020

Trotz der Nachricht über den Tod von Basketball-Legende fanden am Sonntag Spiele in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA statt. Die Spieler und die Teams brachten mit zahlreichen Aktionen ihre Trauer zum Ausdruck. 

26.01.2020

Bleibt Joshua Kimmich langfristig beim FC Bayern? Der Nationalspieler erklärte in einem Interview, sich einen Vereinswechsel in Zukunft durchaus vorstellen zu können. Der Mittelfeld-Akteur spielt bereits seit 2015 beim FCB.

26.01.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Der tragische Tod des ehemaligen Weltklasse-Basketballers Kobe Bryant erschüttert die Sport-Welt. Stars wie Usain Bolt, Robert Lewandowski oder Dwayne Wade brachten nach dem Helikopter-Unfall des Stars ihre Anteilnahme zum Ausdruck.

26.01.2020

Das hatte sich Trainerin Tatiana Gallova sicherlich anders vorgestellt: Ihre TKH Basketballerinnen unterliegen mit 66:68 zwar nur knapp den deutschen Meisterinnen vom Herner TC - doch diese waren gerade einmal mit sieben Spielerinnen angereist.

26.01.2020

Bayer Leverkusen hat sich in der Bundesliga auf den fünften Platz verbessert und Schlusslicht Fortuna Düsseldorf tiefer in die Krise geschossen. Die Werkself, die zahlreiche Großchancen liegen ließ, tat sich allerdings lange schwer.

26.01.2020

Der frühere 96-Trainer Daniel Stendel feierte mit seinem Kotrainer Jörg Sievers die Sensation in der schottischen Liga. Mit Heart of Midlothian gewann Stendel am Sonntag mit 2:1 gegen die Glasgow Rangers von Trainer Steven Gerrard.

26.01.2020

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.