Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer Bernie Ecclestone wegen Bestechung angeklagt
Sportbuzzer Bernie Ecclestone wegen Bestechung angeklagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 17.07.2013
Foto: Formel-1-Chef Bernie Ecclestone wird wegen Bestechung angeklagt.
Formel-1-Chef Bernie Ecclestone wird wegen Bestechung angeklagt. Quelle: dpa
Anzeige

Die Anklage sei Ecclestone zugestellt worden, sagte Gerichtssprecherin Margarete Nötzel am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa in München. Ecclestone wird vorgeworfen, dem früheren BayernLB-Vorstand Gribkowsky beim Verkauf der Formel-1-Anteile der Bank rund 44 Millionen Dollar Schmiergeld gezahlt zu haben.

Gribkowsky war vor gut einem Jahr zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt worden, weil er das Geld angenommen und nicht versteuert hat. Seit 2011 ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Vorwurfs auch gegen den 82-jährigen Ecclestone. Ecclestone hat die Vorwürfe stets bestritten und die Millionenzahlung an Gribkowsky als eine Art Schweigegeld dargestellt, damit dieser ihn nicht bei den britischen Steuerbehörden anschwärzt.

dpa

Mehr zum Thema

Mercedes würde in der Bestechungsaffäre um Chefvermarkter Bernie Ecclestone im äußersten Fall aus der Formel 1 aussteigen. Entsprechende Rechte habe sich Daimler bei den letzten Verhandlungen um den Formel-1-Grundlagenvertrag zusichern lassen, bestätigte Konzern-Vorstand Christine Hohmann-Dennhardt bei einer Medienrunde in New York.

Deutsche Presse-Agentur dpa 31.05.2013

Die Formel 1 muss im Fall Bernie Ecclestone noch länger auf das Münchner Landgericht warten. "Ich rechne nicht damit, dass ich vor Ablauf von drei bis vier Wochen über die Ermittlungsergebnisse der Staatsanwaltschaft berichten kann", sagte Gerichtssprecherin Margarete Nötzel der Nachrichtenagentur dpa in der bayerischen Landeshauptstadt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 16.05.2013

Bernie Ecclestone will die Formel 1 weiter nicht aus seinen Händen geben. Einen Rücktritt als mächtiger Geschäftsführer der Königsklasse des Motorsports schloss der 82-Jährige in einem Interview der "Bild" vorerst aus.

Deutsche Presse-Agentur dpa 15.05.2013
Stefan Knopf 17.07.2013
16.07.2013
16.07.2013