Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer Der Nachwuchs des TSV Egestorf überzeugt
Sportbuzzer Der Nachwuchs des TSV Egestorf überzeugt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 19.07.2017
Egestorfs Rugby-Nachwuchs feiert eine erfolgreiche Saison – und sucht weiter Verstärkung.
Egestorfs Rugby-Nachwuchs feiert eine erfolgreiche Saison – und sucht weiter Verstärkung. Quelle: privat
Anzeige
Egestorf

„Ich bin unglaublich stolz auf alle Kinder“, lobt Cheftrainerin Steffi Grothe ihre Schützlinge aus den U-6-, U-8- und U-10-Teams. „Es war eine anstrengende und spannende Saison, die wir mit Bravour abgeschlossen haben.“ Damit übertreibt die ehemalige Nationalspielerin keineswegs. Die jüngsten Akteure, die Egestorfer Welpen, haben in der Spielzeit 2016/17 an insgesamt sieben Turnieren teilgenommen und sich „sportlich toll weiterentwickelt“, wie Grothe betont. Ein Pokalturnier konnten die Talente sogar mit dem ersten Platz und damit siegreich abschließen.

Noch besser lief es für die U 8. Die aus Jungen und Mädchen gebildete Mannschaft nahm an neun Turnieren teil und gewann alle. In 37 Partien siegten die Egestorfer 36-mal, nur ein Spiel ging verloren. „Das war eine deutliche Leistungssteigerung“, lobt Grothe. Nicht überraschend, dass der TSV in dieser Altersklasse den Gewinn der Meisterschaft feiern durfte.

Etwas schwerer hatte es das ­U-10-Team des Vereins, das ausschließlich mit Akteuren des jüngeren Jahrgangs bestückt ist und in seiner ersten Spielzeit durchweg gegen ältere und größere Gegenspieler bestehen musste. „Die Spielerinnen und Spieler haben ein fantastisches Zusammenspiel und eine enorme sportliche Entwicklung gezeigt“, sagt Grothe, die sich freut, dass sich die Mannschaft in der Niedersachsenliga mit Platz fünf zu behaupten wusste. „Insbesondere in der zweiten Saisonhälfte haben wir viele Spiele gewonnen“, berichtet die Trainerin. Ihr Pokalturnier schlossen die Egestorfer auf Platz zwei ab. „Mit diesen Leistungen habe ich im Vorfeld nicht gerechnet“, gibt Grothe zu.

Doch damit nicht genug: Trotz des Erfolgs ist der TSV Egestorf weiterhin auf der Suche nach neuen Rugbyspielerinnen und -spielern. Insbesondere für die Jahrgänge 2010 und jünger brauche das Egestorfer Rudel noch Verstärkung. Interessierte können sich bei Steffi Grothe unter Telefon (0 51 05) 5 84 04 10 melden.

Von Mirko Haendel