Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer Djokovic gewinnt zum zweiten Mal Wimbledon
Sportbuzzer Djokovic gewinnt zum zweiten Mal Wimbledon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 06.07.2014
Foto: Novak Djokovic kehrt auf Platz eins der Tennis-Weltrangliste zurück.
Novak Djokovic kehrt auf Platz eins der Tennis-Weltrangliste zurück. Quelle: dpa
Anzeige
London

Der von Boris Becker mitbetreute Serbe gewann am Sonntag eine spannende Partie gegen den Schweizer in fünf Sätzen mit 6:7 (7:9), 6:4, 7:6 (7:4), 5:7, 6:4 und kehrt damit auf Platz eins der Tennis-Weltrangliste zurück. Für seinen siebten Grand-Slam-Titel bekam der 27-jährige rund 2,2 Millionen Euro Preisgeld. Federer kassierte die Hälfte und verpasste es, alleiniger Rekordtitelträger in Wimbledon zu werden. Im vergangenen Jahr war Djokovic im Endspiel am Briten Andy Murray gescheitert.

Einen Tag nachdem die Tschechin Petra Kvitova das Damen-Endspiel klar gegen Eugenie Bouchard aus Kanada gewonnen hatte, war das Herren-Finale auch ein Wiedersehen der einstigen Rivalen Becker und Stefan Edberg. Der Schwede betreut Federer.

An der Stätte der größten Erfolge von Boris Becker gelang Djokovic nun sein nächster Grand-Slam-Sieg, nachdem er zuvor vor einhalb Jahren zuletzt bei den Australian Open gewonnen hatte. Erstmals seit September 2013 ist er wieder die Nummer eins der Tennis-Welt und löst den Spanier Rafael Nadal ab. Eine 5:2-Führung und einen Matchball bei 5:4 hatte Djokovic im vierten Satz noch vergeben.

dpa