Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer Formel-1-Pilot Vettel Schnellster: Red Bull vorneweg
Sportbuzzer Formel-1-Pilot Vettel Schnellster: Red Bull vorneweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:55 08.10.2010
Hat gut lachen: Vettel war der Schnellste.
Hat gut lachen: Vettel war der Schnellste. Quelle: dpa
Anzeige

Sebastian Vettel hat sich mit der Tagesbestzeit auf den Großen Preis von Japan eingestimmt. Der Heppenheimer Formel- 1-Pilot fuhr auch im zweiten Freien Training am Freitag vor seinem Red-Bull-Teamkollegen Mark Webber die schnellste Runde auf dem Suzuka Circuit. Mit seiner Topzeit von 1:31,465 Minuten war Vettel auf dem 5,807 Kilometer langen Kurs fast vier Zehntelsekunden schneller als der australische WM-Spitzenreiter. Auf Platz drei folgte der Pole Robert Kubica im Renault vor dem WM-Zweiten Fernando Alonso im Ferrari.

Schon beim Auftakttraining zum Großen Preis von Japan die Bestzeit aufgestellt. Der Formel-1-Pilot aus Heppenheim verwies am Freitag in Suzuka seinen Red-Bull-Teamkollegen Mark Webber knapp um 0,048 Sekunden auf den zweiten Rang. Vettel benötigte bei seiner schnellsten Runde auf dem 5,807 Kilometer langen Kurs 1:32,585 Minuten.

Vor dem viertletzten Saisonlauf an diesem Sonntag (8.00 Uhr MESZ/RTL und Sky) hat Vettel 21 Punkte Rückstand auf WM-Spitzenreiter Webber (202). Dem zweimaligen Weltmeister Alonso fehlen 11 Zähler auf den Australier. Hamilton (182) hat als Dritter wiederum nur noch einen Punkt mehr als Vettel (181). Titelverteidiger Jenson Button ist im zweiten McLaren-Mercedes Fünfter (177).

dpa