Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer Christian Reichert gewinnt Gesamtweltcup
Sportbuzzer Christian Reichert gewinnt Gesamtweltcup
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 18.10.2015
Christian Reichert gewinnt Gesamtweltcup. Quelle: dpa
Anzeige
Hongkong

Christian Reichert hat das Weltcup-Finale der Freiwasserschwimmer über zehn Kilometer gewonnen und sich damit zum ersten Mal in seiner Karriere den mit 30 000 US-Dollar dotierten Gesamtsieg gesichert. Der 30 Jahre alte Team-Weltmeister aus Wiesbaden setzte sich am Samstag im letzten Saisonrennen in Hongkong in 1:56:07,40 Stunden hauchdünn vor seinem schärfsten Rivalen Alan do Carmo (1:56:07,50) durch. Der brasilianische Vorjahressieger belegte auch im Gesamtklassement den zweiten Rang.

Es war der vierte Gesamtsieg eines Athleten des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) bei dieser Wertung, die es seit 2007 gibt. 2009, 2011 und 2013 gewann der zwölfmalige Weltmeister Thomas Lurz (Würzburg), der in diesem Jahr seine Karriere beendete.

Anzeige

"Es ist perfekt gelaufen, ich bin überglücklich", sagte Reichert, der sich nun im kommenden Jahr für die Olympischen Spiele qualifizieren will. "Ich war jetzt drei Jahre hintereinander Zweiter, jetzt konnte ich den Weltcup endlich gewinnen. Das Rennen war richtig hart, der Brasilianer und der Amerikaner waren brutal stark."

Bei den Frauen verpassten Isabelle Härle aus Essen als Vierte und die Mainzerin Angela Maurer auf Platz fünf über die gleiche Distanz knapp das Podium. In der Weltcup-Gesamtwertung verbesserte sich Team-Weltmeisterin Härle aber noch auf Rang drei. Als Erste beim Rennen schlug die Britin Keri-Anne Payne an. Den Gesamterfolg sicherte sich die Italienerin Rachelle Bruni mit einem sechsten Rang.

dpa

15.10.2015
Christian Purbs 12.10.2015
11.10.2015