Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer „Irgendwie stand immer einer frei“
Sportbuzzer „Irgendwie stand immer einer frei“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:51 16.04.2014
Der dritte Tag in der HAZ-Fielmann-Fußballschule ging mit einem klaren Sieg für den Nachwuchs zu Ende.
Der dritte Tag in der HAZ-Fielmann-Fußballschule ging mit einem klaren Sieg für den Nachwuchs zu Ende. Quelle: Team zur Nieden
Anzeige
Burgdorf-Heeßel

„Irgendwie“, seufzte einer der geschlagenen Trainer nach der Partie, „stand immer einer frei.“ Beckenbauer- und Zidane-Trick, Technikolympiade, Schusstraining: Drei Tage lang hatte die Fußballschule im Burgdorfer Ortsteil Heeßel geöffnet, drei Tage lang lernten die kleinen Fußballer große Tricks und kleine Kniffe am Ball. Und nach dem stürmischen Auftakt mit Aprilwetter am Montag ging es zum Abschluss bei strahlendem Sonnenschein nur noch auf dem Rasen stürmisch zu.

Am letzten Tag der HAZ-Fielmann-Fußballschule wollten sie es genau wissen. Alle Mädchen und Jungen gegen alle Trainer, sechzig gegen acht, ein munteres Gewusel auf dem Rasen mit klarem Sieger. 3:0 gewann der Kicker-Nachwuchs zum Abschluss des Trainingscamps gegen die Großen.

Am Ende waren sich alle einig: So eine Schule dürfte ruhig länger dauern, drei Tage sind eigentlich viel zu wenig. Doch die nächsten Termine stehen bereits fest: Am 30. Mai gibt 96-Torwarttrainer Jörg Sievers Nachwuchskeepern Tipps beim Torwarttag, und am 4. August öffnet die Fußballschule dann für das dreitägige Sommercamp. Jetzt aber sind erst mal Ferien. Ist ja auch nicht schlecht.     

Was bei der Technikolympiade der HAZ-Fielmann-Fußballschule die beliebteste Übung ist? Für unseren Fotografen Ulrich zur Nieden sicherlich die Flugkopfball-Station.Impressionen vom zweiten Tag.
Sportbuzzer Mehr als 16.000 Teilnehmer - Melderekord beim Hannover-Marathon
24.04.2014
Sportbuzzer Comeback von Michael Phelps - Der Goldfisch schwimmt wieder
15.04.2014
16.04.2014