Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer Hameler Duo gewinnt Beachvolleyballcup
Sportbuzzer Hameler Duo gewinnt Beachvolleyballcup
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 29.04.2015
Foto: Knapp 50 Mannschaften kämpften um insgesamt 2500 Euro Preisgeld bei diesem Top-Ten-Turnier.
Knapp 50 Mannschaften kämpften um insgesamt 2500 Euro Preisgeld bei diesem Top-Ten-Turnier. Quelle: Petrow
Anzeige
Hannover

Am Finaltag stimmte auch das Wetter auf dem Steintorplatz. „Es war trocken, relativ warm – und wir bekamen schon ein Sommer- und Strandgefühl“, schwärmte Organisator Tobias Tiedtke unmittelbar nach dem Abschluss des dreitägigen Turniers um den Möbel-Wallach-Beachvolleyballcup.

Insgesamt 20. 000 Besucher verfolgten die Spiele in der hannoverschen Innenstadt. Vor allem am Finaltag waren die Tribünen am Spielfeldrand gut gefüllt. „Und das Publikum sorgte für eine fabelhafte Stimmung bei den Endspielen“, erzählte Tiedtke. Die Zuschauerzahl stellte die Organisatoren zufrieden, auch wenn am Sonnabend bei regnerischem Wetter sich weniger Fans als erwartet zu den Spielen einfanden. „Dafür hatten wir am Freitag traumhaftes Wetter, und auch der Sonntag hat uns noch einmal für die ganze Mühe mit der Ausrichtung entschädigt“, sagte Tiedtke.

Rund 20.000 Besucher sind zum dreitägigen Turnier um den Möbel-Wallach-Beachvolleyballcup in der hannoverschen Innenstadt gekommen.

Knapp 50 Mannschaften kämpften um insgesamt 2500 Euro Preisgeld bei diesem Top-Ten-Turnier. Dabei gab es keinen Unterschied nach Geschlechtern, jeweils 1250 Euro wurden bei den Männern und bei den Frauen ausgeschüttet.
Auf dem Weg in die gestrigen Finals ließen die Favoriten nichts anbrennen. Im Männerfeld setzen sich die topgesetzten Max Betzien und Niklas Rudolf (Lindow/Berlin) sowie Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms vom TC Hameln, als Nummer 2 eingestuft, durch. Und die Niedersachsen holten etwas überraschend zum großen Coup aus. Bergmann/Harms gewannen mit 21:11 und 21:18 in zwei Durchgängen und ließen sich anschließend feiern.

Bei den Frauen gab es einen Favoritensieg. Das Nummer-1-Duo Jenny Heinemann und Sandra Ittlinger (Berlin/Lohhof) schlug im Finale Kim Behrens und Leonie Klinke (Münster/Beiertheim) ebenfalls glatt nach zwei Sätzen (21:13, 21:14). 2016 findet das Turnier vom 22. bis 24. April statt.

cas

Sportbuzzer Punktesieg gegen Bryant Jennings - Klitschko bleibt Weltmeister
26.04.2015
Sportbuzzer Beachvolleyball-Cup in Hannover - Norddeutsche Asse schlagen ab Freitag auf
Manuel Becker 23.04.2015