Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer Haye schlägt Chisora K.o.
Sportbuzzer Haye schlägt Chisora K.o.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 15.07.2012
David Haye (r.) hat Dereck Chisora in der fünften Runde auf die Bretter geschickt. Quelle: dpa
Anzeige
London

Weil sich die beiden Schwergewichtler im Februar in München auf der Pressekonferenz nach der Punktniederlage von Chisora gegen Vitali Klitschko geprügelt hatten, boxten sie mit luxemburgischer Lizenz. Der britische Box-Verband hatte beiden eine Lizenz verweigert.

„Es gab vorher viel böses Blut. Aber wir beide sind in den Ring gestiegen und haben unser Leben riskiert, um die Leute zu unterhalten“, meinte Haye. Am Samstag gab es rund um den Kampf keine besonderen Vorkommnisse. „Sagt den Klitschkos, David Haye ist die Nummer eins. Wenn er der Welt einen großen Kampf liefern will - ich bin hier“, meinte der 31 Jahre alte Londoner, der seinen ersten Kampf seit Juli 2011 bestritt.

Anzeige

Nach der Punktniederlage gegen Wladimir Klitschko in Hamburg war Haye für ein Jahr zurückgetreten. Nun winkt eine neue WM-Chance gegen Vitali Klitschko, sollte der seinen WBC-Titel am 8. September in Moskau erfolgreich gegen den Kölner Manuel Charr verteidigen.

„Ich nehme es nicht persönlich. Ich hatte viel Spaß, die englischen Fans hatten viel Spaß“, sagte Chisora, der die vierte Niederlage im 19. Profikampf einsteckte. „Die beiden haben ihre Differenzen geklärt und all den Blödsinn, der in Deutschland passiert ist, begraben“, sagte Veranstalter Frank Warren. 

dpa

Mehr zum Thema

„Tiger“ Tony Thompson erweist sich als zahnloser Herausforderer für Box-Weltmeister Wladimir Klitschko. Der Schwergewichts-Champion boxt die besten Gegner - und findet dennoch kaum Gegenwehr. Nun hat er zwei unbesiegte Briten im Visier.

08.07.2012

Zum zweiten Mal trifft Box-Weltmeister Wladimir Klitschko auf Tony Thompson. Beim ersten Aufeinandertreffen vor vier Jahren ging der Amerikaner k.o. - und macht für seine Niederlage bis heute eine Verletzung verantwortlich. Dieses Mal gibt es keine Ausrede.

06.07.2012

Schwergewichts-Boxweltmeister Vitali Klitschko wird seinen Titel am 8. September nun in Moskau verteidigen. Gegner des 40-Jährigen im Duell um die Krone des Verbandes WBC ist der deutsche Schwergewichtsboxer Manuel Charr.

02.07.2012