Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer Im Laufschwung 2009
Sportbuzzer Im Laufschwung 2009
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 28.01.2010
Von Norbert Fettback
Durchhalten: Der Hannover-Marathon ist die größte Veranstaltung des "Laufpasses", aber jedes Rennen hat seinen eigenen Reize. Quelle: Florian Petrow
Anzeige

So eine Kuh mussten sie bei Sparta Langenhagen in den vergangenen 46 Jahren noch nie vom Eis holen: Erstmals könnte die Witterung dafür sorgen, dass der traditionelle Silberseelauf ausfällt – und damit der Auftakt zur „Laufpass“-Serie 2010. Die Strecke, auf der am Sonntag eigentlich die Cross-Bezirksmeister ermittelt werden sollen, ist aufgrund des Frostes auf einer Länge von 150 Metern mit Spurrillen überzogen und zum Teil sehr glatt, die Sturz- und Verletzungsgefahr damit groß. „Wir wollen kein unnötiges Risiko eingehen“, sagte Spartenleiter Frank Gütermann. Heute will er den Kurs noch einmal begutachten und danach die Entscheidung treffen, ob die Läufer starten können oder nicht.

Es wäre das erste Mal, dass der Silberseelauf abgesagt wird. Und das wäre ärgerlich. Mehr als 300 Anmeldungen liegen den Sparta-Verantwortlichen vor, so viele wie seit Jahren nicht. Ein Aufschwung, der durchaus typisch ist für andere Volksläufe, die unter dem Dach „Laufpass der Region“ firmieren. Bei 18 Rennen ging 2009 der Daumen nach oben, wenn die Rede auf einen Starterrekord kam. 41 515 Teilnehmer, das weisen die Ergebnislisten aus, verschafften sich 2009 auf diese Weise Spaß – und nicht selten auch ein Erfolgserlebnis.

Anzeige

Die neue Serie umfasst 39 statt bislang 34 Läufe, auch das spricht dafür, dass Laufen oder Walking für viele eine lieb gewonnene Freizeitbeschäftigung geworden ist. Tendenz: steigend. Neu dabei sind unter anderem traditionsreiche Veranstaltungen wie der Springe-Deister-Marathon; andere wie der Garbsener City-Lauf sind auf dem besten Weg, sich zu etablieren.

Die „Laufpass“-Serie bezieht für so manchen ihren Reiz auch daraus, dass man selbst dann etwas mitnehmen kann, wenn es nicht zu einem vorderen Platz reicht: einen Stempel nach jedem Rennen, fein säuberlich im Laufpass vermerkt. Wer mindestens 15 beisammen hat, der darf sich auf einen Preis freuen. Es muss nicht unbedingt ein Platz auf dem Treppchen sein ...

Sportbuzzer Aufgesattelt - Klebrig
21.01.2009
Jörg Grußendorf 21.01.2009