Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer Kein Sieg für deutsche Hockey-Teams in Hannover
Sportbuzzer Kein Sieg für deutsche Hockey-Teams in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:19 01.08.2009
Christopher Wesley (links) gegen den Niederländer Timme Hoyng. Quelle: Ulrich zur Nieden
Anzeige

Während die Herren 1:4 (0:1) gegen die Niederlande verloren, kamen die Damen nicht über ein 0:0 gegen Schottland hinaus. Der Herren-Olympiasieger von Trainer Markus Weise wirkte nach drei Trainingseinheiten am Vortag und einer am Morgen vor der Partie in Hannover etwas müde. Nach einem 0:3- Rückstand gelang Matthias Witthaus der Anschlusstreffer. Mehr war in dem intensiven Spiel gegen die konterstarken Niederländer vor 1800 Zuschauern aber nicht drin.

An diesem Sonntag treten die Teams erneut gegeneinander an. Das gilt auch die deutschen und schottischen Damen. Die Auswahl von Bundestrainer Michael Behrmann, die Ende August in Amsterdam ihren EM-Titel verteidigen will, konnte gegen die Schottinnen kein Tor erzielen. „Mit so einem Spiel kann man nicht zufrieden sein“, sagte Behrmann nach der Begegnung, in der sein Team vor knapp 3000 Zuschauern einige gute Chancen ausgelassen hatte. So konnte keine der sieben Strafecken in einen Treffer umgemünzt werden. Bei der Partie am Sonntag wird die deutsche Rekord- Nationalspielerin Nadine Ernsting-Krienke (Eintracht Braunschweig) mit dem 361. Einsatz ihre Länderspiel-Laufbahn beenden.

Anzeige

lni