Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer Keine Angst beim ersten Mal
Sportbuzzer Keine Angst beim ersten Mal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 05.09.2014
Anzeige
Hannover

Es ging hoch her am Maschsee-Nordufer. Und so mancher Passant erhielt am Freitagnachmittag einen Vorgeschmack darauf, was am Sonnabend los sein wird, wenn der Triathlon von 9 Uhr an so richtig Fahrt aufnimmt, nachdem Ironman-Spezialist Jan Raphael am Morgen den Startschuss gegeben haben wird. 75 Kinder- und Jugendliche zwischen sechs und 15 Jahren versuchten sich in eigens für sie ausgeschriebenen Wettbewerben. Immer wieder angefeuert von den Eltern, kam dabei nicht nur manches gute Resultat heraus. „Auch die Stimmung war super“, sagte Carsten Krebs von der Agentur eichels: Event, die diesen Auftaktwettkampf organisiert hatte, bei dem alles glatt verlief. „Schade nur, dass nicht noch mehr gestartet sind.“

Bevor am Sonnabend die Erwachsenen und Profis an den Start gehen, haben am Freitag Kinder und Jugendliche am Maschsee Bekanntschaft mit dem Triathlon gemacht.

Aufgrund des Alters der kleinen Sportler stand nicht nur ein Schnupper-Triathlon auf dem Programm, bei dem 100 Meter Schwimmen, 1,5 Kilometer Radfahren und 1,5 Kilometer Laufen zu bewältigen waren. Die Jüngsten beließen es bei 50 Meter Schwimmen und 500 Meter Laufen. Dabei war in der Altersklasse 8/9 ein Mädchen schneller als die Jungen: Josefina Schmidt legte beide Strecken in 4:48 Minuten zurück – da hatte Peer Gebert (5:06) das Nachsehen. Die strahlenden Gesichter bei der Siegerehrung, bei der es Medaillen und Preise gab, sprachen für sich.

Sportbuzzer Jonas Schomburg wechselt Verband - Die Zukunft liegt in der Türkei
Norbert Fettback 05.09.2014