Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer „Wir werden die Bewerbung abgeben“
Sportbuzzer „Wir werden die Bewerbung abgeben“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:50 14.06.2014
Berlin will sich mit einer neuen Kampagne für die Olympischen Sommerspiele bewerben. Das verkündete Klaus Wowereit in einem Radiointerview. Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige
Berlin

Zunächst beantwortet das Land einen Fragenkatalog des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) zum denkbaren Konzept und Transportmöglichkeiten. Darin geht es auch darum, in welcher Weise sich die Stadt im weiteren Prozedere der Zustimmung der Bürger versichern will.

Neben Berlin gilt auch Hamburg als möglicher Kandidat für die Sommerspiele 2024 oder 2028, falls sich der DOSB überhaupt für eine Kandidatur einer deutschen Stadt entscheiden sollte.

Anzeige

„Ich habe seit Jahren erklärt, dass Berlin bereit steht für die Olympischen Spiele, bin aber der Meinung, dass das nur geht mit einem Schulterschluss mit dem Sport und der Bundespolitik“, sagte Wowereit am Freitag. Auch Sportsenator Frank Henkel (CDU) hatte bereits betont, der rot-schwarze Senat sei sich einig, dass Berlin für Olympia bereit sei. Es werde aber nichts gegen den Willen der Bevölkerung geschehen.

1993 war die Bewerbung Berlins für die Sommerspiele 2000 kläglich gescheitert. „Wir wissen, wie stark jetzt die Vergaben auch diskutiert werden. Es kostet viel Geld und wir brauchen natürlich auch eine Akzeptanz in der Bevölkerung“, betonte Wowereit. „Wir werden in einer Stadt wie Berlin nie erreichen, dass alle jubeln, wenn man sagt, man macht Olympische Spiele. Trotzdem wissen wir, wie sportbegeistert diese Stadt ist.“

dpa/mhu