Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer Mutai und Kebede gewinnen Berlin-Marathon
Sportbuzzer Mutai und Kebede gewinnen Berlin-Marathon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 30.09.2012
Der Kenianer Mutai und die Äthiopierin Kebede haben den Berlin-Marathon gewonnen.
Der Kenianer Mutai und die Äthiopierin Kebede haben den Berlin-Marathon gewonnen. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

„Ich hatte eine Chance, habe dann aber Probleme mit meinen Beinen bekommen. Ich bin aber absolut glücklich mit dieser Zeit", sagte der Sieger.

Als schnellster Marathon-Debütant der Geschichte wurde Dennis Kimetto nur um eine Sekunde geschlagen Zweiter. Als Dritter in 2:06:12 machte Geoffrey Kipsang den Triumph der Kenia-Läufer perfekt. Für den Sieg kassiert Mutai eine Prämie von 40.000 Euro und zusätzlich 30.000 Euro für seine Zeit unter 2:04:30.

Ihren zweiten Sieg in Berlin nach 2010 feierte die Äthiopierin Kebede, die sich in der persönlichen Bestzeit von 2:20:30 vor ihrer Teamkollegin Tirfi Tsegaye (2:21:19) durchsetzte. Die erst 22 Jahre alte Anna Hahner (Fulda) kam in 2:30:37 als Achte ins Ziel.

Ein starke Vorstellung bot auch Jan Fitschen. Der Wattenscheider - 2006 Europameister über 10.000 Meter in Göteborg - blieb in 2:13:10 gleich 2:30 Minuten unter seiner persönlichen Bestzeit.

dpa